Gute Geburtsvorbereitungskurse helfen

Sie hatte lange gesagt, dass es Geburtsvorbereitungskurse gibt, die viel zu wünschen übrig lassen, die Frauen nicht richtig darauf vorbereiten, mit der Geburtszeit sicher fertig zu werden.

Die, die ich vor vier Jahren besuchte, erklärte die Schritte einer Geburt als eine mechanische Tatsache, in der die Frau nur die Verpackung des Babys ist. Ich hätte es aufzeichnen sollen, um zu zeigen, was nicht in einem Vorgeburtskurs gelehrt werden sollte.

Anscheinend sind die von Hebammen unterrichteten Müttererziehungsklassen im Ejido Norte Health Center, Almeria, sehr unterschiedlich. Sie helfen werdenden Müttern, eine erfüllendere Geburtserfahrung zu haben. Schwangere Frauen glauben, dass “diese Klassen Ihnen helfen, die Geburt als eine natürliche Sache zu nehmen, sich selbst zu beruhigen und über Ängste zu vergessen”, was das ultimative Ziel einer guten Geburtsvorbereitung ist.

Aus irgendeinem Grund hat El Ejido eine der höchsten Geburtenraten in Spanien. Die Art und Weise, wie sie Frauen und Männer vorbereiten, die Eltern sein werden (weil sie auch eine führende Rolle spielen), ist einer der Schlüssel zur Erhöhung der Geburten und der natürlicheren Mutterschaft/Vaterschaft.

Eine der Hebammen sagt, die Mütter, die sich dort vorbereiten, “sind weniger Stunden, weil sie zusammenarbeiten und wissen, was passieren wird.” Gut informiert zu sein ist einer der Schlüssel zu einer guten Vorbereitung auf die Geburt und damit zu einer guten Geburt.

Ein erstmaliges Mädchen weiß nicht, was sie bei der Geburt ihres ersten Kindes zu tun haben wird, alle Informationen, die wir über diesen Moment erhalten, sind durch Dritte, die eine Verantwortung haben, Müttern und Vätern zu vermitteln, dass die Geburt ein natürlicher Prozess ist, in dem Profis nur der Kontrolle gewidmet sind.

Es gibt Klassen, die Frauen nicht dazu bringen, eine positive Einstellung zur Geburt einzunehmen, sie als physiologische Tatsache zu nehmen (was es ist), in der sie und das Baby Protagonisten sind. Im Gegenteil, manchmal gelingt es ihnen nur, sich falsch zu informieren und zu verwirren.

Glücklicherweise bricht in jüngster Zeit der Trend zu humaneren Geburten auf. Immer mehr Krankenhäuser und Hebammen schließen sich dieser Strömung an, die die Zeit für die Geburt als einen natürlicheren Akt betrachtet. Wir müssen nur helfen, es durch alle Ecken zu verbreiten.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment