Schwangerschafts-Kopfschmerzen

Gesegnete Hormone sind wieder, zusammen mit erhöhtem Blutvolumen und Durchblutung, verantwortlich für schwangere Frauen, die Kopfschmerzen während der Schwangerschaft leiden.

Sie sind in der Regel häufiger während des ersten Trimesters, bis der Körper sich an hormonelle Veränderungen gewöhnt, obwohl sie manchmal auch im dritten Trimester erscheinen, aber aufgrund von Haltungsursachen oder Druck des Darms auf die Hauptvenen.

Der Schmerz ist sehr charakteristisch, es ist ein intensiver Schmerz auf beiden Seiten des Kopfes oder im Nacken. In einigen Fällen, begleitet von Übelkeit oder Erbrechen.

Bei einigen Frauen treten sie zuerst während der Schwangerschaft auf, während andere die Migräne betonen, die sie normalerweise hatten. Stress, Müdigkeit und Schlafmangel tragen zu Kopfschmerzen bei, so dass einer der Schritte zu nehmen ist, Ihr Leben langsamer während der Schwangerschaft zu nehmen, obwohl einige haben eine harte Zeit.

Um es zu entlasten, zusätzlich zur Ruhe, müssen Sie kleine Mengen von Lebensmitteln mehrmals am Tag essen, um den Mangel an Zucker zu vermeiden. Bewegung kann auch ein guter Verbündeter sein, obwohl Sie keine sehr anspruchsvollen körperlichen Aktivitäten machen möchten.

Nach einer ausgewogenen Ernährung, einer guten Massagesitzung oder einer Methode, die die Durchblutung verbessert, wie z. B. das Aufstellen der Beine, können ebenso kalte Tücher in den Nebenhöhlen oder im Nacken beitragen.

Kopfschmerzen können ein Symptom der Präeklampsie (hoher Stress in der Schwangerschaft) sein und erfordert eine dringende medizinische Behandlung. Wenn Ihre Kopfschmerzen sehr schwer sind, zögern Sie nicht, Ihren Arzt anzurufen. Besser verhindern.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment