Englische Krämpfe während der Schwangerschaft

Wenn das dritte Trimester, wenn Gebärmutter und DetalVolumen spürbar ist, Krämpfe in den Engländern sind häufig bei schwangeren Frauen. Möglicherweise ärgern sich die Engländer, wie die Beine, über den Druck, den die Gebärmutter auf die Blutgefäße ausübt, die Blut von den Beinen zurück zum Herzen tragen, und über die Nerven, die den Rumpf mit den Beinen kommunizieren.

Normalerweise treten diese Krämpfe auf, wenn wir stehen oder gehen, und sie sind sehr schmerzhaft. Es ist ratsam, den Bereich zu sitzen und zu entspannen, damit der Krämpfe aufhört. Wir können auch versuchen, den Krämpfe zu entspannen, indem wir die Muskeln sanft massieren oder ein warmes Tuch auftragen.

Es ist auch gut, mäßig zu trainieren, so dass Ihre Muskeln nicht letharged sind, sowie eine gute Hydratation aufrecht erhalten. Und man muss nicht zu viel Müdigkeit anhäufen.

Darüber hinaus, für das Baby, um durch das Becken leichter passieren, produziert unser Körper ein Hormon namens Relaxin, das die Bänder des Beckens erweicht. Als Ergebnis bewegen sich diese Gelenke mehr während der Schwangerschaft, was zu Schmerzen in den Engländern beitragen könnte.

Englische Krämpfe gehen in der Regel ohne medizinische Behandlung weg, aber sie können ein Zeichen für ein ernsteres Problem sein. Wir müssen zum Spezialisten gehen, wenn die Schmerzen häufig und schwer sind oder wenn wir Rötungen, Hitze, Schwellungen oder Beschwerden in den Engländern oder Beinen bemerken.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment