Fett werden in der Schwangerschaft: die Folgen, die sich daraus ziehen, über die Pfunde zu kommen

Während der Schwangerschaft ist es natürlich, dass wir im Laufe der Monate an Gewicht gewinnen, da unser Baby von Tag zu Tag weiter wächst. Aber nur weil dies normal und erwartet ist, bedeutet das nicht, dass wir es auf die leichte Schulter nehmen sollten und nicht die Kilos kontrollieren sollten, die wir erhöhen.

Wir sagen Ihnen, warum Sie ein gesundes Gewicht behalten sollten und was sind die Folgen der übermäßigen Ausgabe Ihrer Pfunde auf die Schwangerschaft.

Warum Gewichtszunahme in der Schwangerschaft?

Obwohl wir uns mit größerem Volumen in unserem Ganzen Körper und nicht nur im Bauch sehen können, ist die Gewichtszunahme, die während der Schwangerschaft auftritt, mit dem Baby verbunden.

Nehmen wir zum Beispiel eine Schwangerschaft, bei der 12,6 Kilo gewonnen wurden (was ein Durchschnitt ist, der für Personen mit einem Body-Mass-Index im normalen Bereich empfohlen wird), diese würden wie folgt aufgeteilt:

  • Blutvolumen: 1,3 kg.
  • Brust: 0.4 kg.
  • Uterus: 1 kg.
  • Fötus: 3,4 kg.
  • Plazenta: 0.7 kg.
  • Fruchtwasser: 0,8 kg.
  • Fett: 3,5 kg.
  • Zurückgehaltene Flüssigkeit: 1,5 kg (obwohl sie 4,5 kg erreichen kann).

Warum ist es wichtig, ein gesundes Gewicht in der Schwangerschaft zu halten?

In der Tat, die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts ist etwas, was wir unser ganzes Leben lang tun sollten und nicht nur während der Schwangerschaft. Ein Tipp von Ärzten ist, dass es schon vor der Suche nach einem Baby gepflegt werden sollte,so dass wir, wenn die Zeit gekommen ist, eine gesunde Schwangerschaft von Anfang an haben.

Schon in der Schwangerschaft müssen wir die Gewichtszunahme kontrollieren und darauf achten, aber vorsichtshalber sein: Es geht nicht um Besessenheitund Squittung, sondern um die Wahl gesunder und nahrhafter Optionen, denn auch das Angewicht in der Schwangerschaft kann Folgen für das Baby haben.

In diesem Stadium ist Qualität wichtiger als Quantität, und wir sollten vermeiden, in den berühmten Ausdruck “Essen für zwei” zu fallen, weil sich der Stoffwechsel während der Schwangerschaft ändert, so dass wir mehr Kalorien aus der Nahrung extrahieren und diese zusätzliche Energie sparen können, ohne mehr aufnehmen zu müssen.

Eine angemessene Gewichtsbehandlung, zusätzlich zu der regelmäßigen Ausübung während der Schwangerschaft (solange die Zustimmung des Arztes zur Verfügung steht), wird uns helfen, eine ruhige und sichere Schwangerschaft zu haben, in der das Baby sich gesund entwickelt und es keine Komplikationen gibt,wie die, die wir unten erwähnen werden.

Folgen des zu großen Gewichtsgewinns

Ein Gedanke, dass manchmal haben Sie über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft, ist, dass nichts passieren wird, wenn wir durch ein paar zusätzliche Kilos gehen, weil so oder so werden wir Fett bekommen. Aber wie wir erwähnt haben, ist die Gewichtszunahme nicht auf das Fett im Körper der schwangeren Frau zurückzuführen, sondern auf das Baby.

Und was ist, wenn wir in der Schwangerschaft viel Gewicht gewinnen? Dass die Wahrscheinlichkeit bestimmter negativer Folgen oder Komplikationen bei der Mutter,wie:

  • Bluthochdruck
  • Gestationsdiabetes
  • Präeklampsie
  • Thromboembolie
  • Harnwegsinfektionen
  • Gefahr einer Frühgeburt
  • Kaiserschnitt
  • Postpartumblutung
  • Kreislaufprobleme (z. B. Krampfadern oder Hämorrhoiden)

Während im Fall des Babys, einige Probleme können auchauftreten, wie mütterliche Gebärmutter Bedingungen Bedingung seiner Entwicklung während seiner postnatalen Leben. Einige von ihnen sind:

  • Entwickeln Sie Inzukunft Adipositas oder Diabetes.
  • Neurologische Probleme.
  • Fetale Makrosomie (Babys, die übergewichtig geboren wurden). *Angeborene Fehlbildungen, wie Spina bifida.
  • Erhöhtes Risiko einer Totgeburt.

Darüber hinaus führt das Zugewinnen von zu viel Gewicht in der Schwangerschaft dazu, dass die Mutter mehr Fett im Bauch hat, was es schwierig macht, den Fötus zu bestimmen und zu messen. Wenn das Baby zu groß ist, würde es es auch schwierig für sie, durch den Geburtskanal zu passieren.

Wie viele Kilo kann ich während der Schwangerschaft gewinnen?

Die empfohlene Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ist für jede Frau unterschiedlich und der Body-Mass-Index (BMI) wirdals Referenz genommen, um es zu bestimmen:

  • Wenn Ihr BMI weniger als 18,5 beträgt, sollten Sie 13 bis 18 Kilo zulegen.
  • Wenn Ihr BMI zwischen 18,5 und 24,9 liegt (der normale oder gesunde Bereich), sollten Sie 11 bis 16 Kilo zulegen.
  • Wenn Ihr BMI zwischen 25,0 und 29,9 liegt, sollten Sie zwischen sechs und elf Kilo zulegen.
  • Wenn Ihr BMI 30,0 überschreitet, sollten Sie zwischen fünf und neun Kilo zulegen.

Eine Möglichkeit, die Anzahl der Kilo, die Sie in dieser Phase gewinnen, zu kontrollieren, ist, Ihr Gewicht zu Hause zu verfolgen,zusätzlich zu dem, das Sie während der vorgeburtlichen Termine gemacht werden, so dass Sie sich bewusster sind, wie sich Ihr Gewicht entwickelt und Sie bessere Entscheidungen über Ihre Ernährung treffen können.

Denken Sie immer daran, Mit Ihrem Arzt zu konsultieren, denn er wird es sein, der Ihnen die am besten geeigneten Indikationen nach Ihren eigenen Bedürfnissen gibt, und so vermeiden, in der Schwangerschaft zu fett zu werden und über die Kilos zu kommen.

Fotos | iStock
In erziehung-kreativ | Wie viele Kilo kann ich in der Schwangerschaft auf Gewicht setzen?, Neun Möglichkeiten, um eine gesunde Schwangerschaft zu tragen, wenn Sie übergewichtig sind, fettleibig oder sehr dünne Frauen, erhöhtes Risiko für eine Schwangerschaft

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment