Morata und ihre Frau, Eltern von Zwillingen nach einer sehr kontrollierten Schwangerschaft: Das sind die Pflege, die eine Mehrfachschwangerschaft erfordert

Mit einem Foto auf seinem Instagram-Account und spannenden und liebevollen Worten an seine Frau Alice Campello verkündete Chelseas spanischer Spieler Alvaro Morata am 29. Juli in Venedig die Geburt seiner Kinder Alessandro und Leonardo.

Obwohl der Spieler nur berichtet hat, dass die geplante Geburt normal war und dass es sowohl seinen Kindern als auch seiner Mutter gut geht, wird durch seine Worte verstanden, dass die Schwangerschaft seiner Frau nicht einfach gewesen sein sollte. Wir sagen Ihnen, welche Risiken Zwillingsschwangerschaften normalerweise darstellen.

Warum gilt eine Mehrfachschwangerschaft als riskant?

Aufgrund ihrer Besonderheiten ist es ratsam, diese Gestations in einer hochriskanten Geburtshilfeeinheit durchzuführen,in der Ultraschall, Tests und Geburtshilfebesuche häufiger auftreten. Obwohl heute die meisten Schwangerschaften ohne Komplikationen zum Tragen kommen.

  • Besuche

In einzigartigen Schwangerschaften sind in der Regel vier Besuche beim Gynäkologen während der Schwangerschaft geplant, obwohl die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Verdoppelung empfiehlt.

In einer Mehrfachschwangerschaft, Chiron University Hospital sagt gynäkologische Nachbeobachtung während des ersten Trimesters unterscheidet sich nicht von einzelnen Schwangerschaft.

Ab Woche 16-18 auf Konsultationsbasis ist monatlich, wenn Babys in ihrer eigenen Plazenta und Fruchtwasserbeutel entwickeln, und vierzehntägig in den anderen Arten von mehrfachen Schwangerschaften.

Die Häufigkeit der Besuche nimmt im dritten Trimester der Schwangerschaft zu.

  • Ultraschall

Wenn es in einzigartigen Schwangerschaften pro Trimester protokolliert wird, führen Zwillinge eine alle vier Wochen durch,oder alle zwei, wenn Babys Plazenta teilen. Unter anderem lassen sie Sie sehen, ob das Baby sich richtig entwickelt oder ob es irgendwelche Anomalien hat, seine oder ihre Nuchalfalte zu messen.

Der erste Ultraschall ist wichtig, um die Trächtigkeit nach dem Risiko von Komplikationen zu klassifizieren, nachdem die Anzahl der Föten überprüft wurde, ob sie Zwillinge oder Zwillinge sind, ob sie die Plazenta oder den Fruchtwasserbeutel teilen oder nicht…

Der erste Ultraschall ist wichtig, um die Trächtigkeit nach dem Risiko von Komplikationen zu klassifizieren, nachdem die Anzahl der Föten überprüft wurde, ob sie Zwillinge oder Zwillinge sind, ob sie die Plazenta oder den Fruchtwasserbeutel teilen oder nicht…

  • Analytische

Sie sind die gleichen wie in einer einzigen Schwangerschaft (eine pro Trimester). Der einzige Unterschied ist, dass das dritte Trimester in der Regel vor Wochen 35-37 geplant ist, wenn in einer einzigen Schwangerschaft durchgeführt. Der Grund? Zwillingsschwangerschaft sollte nicht über Woche 38 hinaus dauern.

  • Kontrolltests

Es besteht ein höheres Risiko für einige Pathologien, wie Schwangerschaftsdiabetes, Anämie, intrauterine Wachstumsverzögerung eines der beiden Föten oder Krankheiten im Zusammenhang mit Bluthochdruck. Dies kann zu mehr Tests führen, um eines dieser Probleme nachzuverfolgen.

  • Wie viele Kilo können Sie verdienen?

Laut Kids Health vonder American Nemours Foundation können werdende Zwillinge oder Zwillinge etwas mehr Gewicht gewinnen als diejenigen, die nur ein Baby erwarten. Der Unterschied hängt von dem Gewicht ab, das Sie vor der Trächtigkeit haben, obwohl es der Gynäkologe sein wird, der Ihr ideales Gewicht bestimmt. Im Durchschnitt können Sie zusätzliche 300 Kalorien pro Baby zu Ihrer Ernährung hinzufügen.

  • Mehr Ruhe

Im Verlauf der Schwangerschaft wird empfohlen, dass die werdende Mutter sich ausruht und ein ruhiges Leben führt. Es ist eine gute Idee (wenn möglich), dass Sie Mutterschaftsurlaub von wochen24-26 Schwangerschaft nehmen.

Zwillingsschwangerschaften wachsen

Nach Angaben des Nationalen Statistischen Amtes 2015 (INE) macht die Zahl der Mehrlingsgeburten in Spanien 2,29 % der Gesamtzahl aus und liegt damit deutlich über dem globalen Durchschnitt, der zwischen 1 und 1,5 % liegt, wie aus dem Zweiten Europäischen Perinatal-Gesundheitsbericht hervorgeht.

Dies ist eine interessante Zahl, da die Gesamtzahl der Geburten in den letzten fünf Jahren bei fast 66.000 Geburten zurückgegangen ist.

Zu den Ursachen dieses Anstiegs bei Mehrlingsgeburten gehören:

  • Das Alter der Mutter. Laut INElag das Durchschnittsalter 2017 bei 32,1 Jahren und steigt jedes Jahr. Zwischen 30 und 35 Jahren verdoppeln sich Frauen eher.

  • Erhöhte behandlungen für die assistierte Reproduktion. Medikamente zur Verbesserung der Fruchtbarkeit stimulieren die Eierstöcke, um mehrere Eier zu produzieren. Dann, in der assistierten Reproduktionstechniken, bei denen mehrere Embryonen in die Gebärmutter übertragen werden, erhöhen sie die Inzidenz von Mehrfachschwangerschaften signifikant.

Foto @Alvaromorata

In Babies and More Wenn Sie herausfinden, dass Sie schwanger sind… und es gibt zwei!, Große Freuden und kleine Nachteile von Zwillingen oder Zwillingen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment