Schwangerschaftssymptome

Wenn eine Frau schwanger wird, tritt eine hormonelle Revolution in ihrem Körper auf, die zu den ersten Symptomen der Schwangerschaft führt.

Die Wirkung des menschlichen Choriongonadotropins (Schwangerschaftshormon), zusammen mit Östrogen und Progesteron, verursacht eine Reihe von physiologischen Mechanismen, die darauf hinweisen, dass die Schwangerschaft begonnen hat, und kann auftreten, noch bevor Sie wissen, dass Sie ein Baby erwarten.

Einige Frauen können Symptome entwickeln, ohne tatsächlich schwanger zu sein, so ist es am besten, einen Schwangerschaftstest zu nehmen, um es zu bestätigen.

Schwangerschaftssymptome

Mangelnde Menstruation

Einige Symptome können auftreten, bevor Sie einen Mangel an Menstruation erkennen. Jedoch, Amenorrhoe (Abwesenheit von Blutungen) ist das offensichtlichste Symptom der Schwangerschaft,obwohl es auch aufgrund anderer Umstände wie Stress, hormonelle Veränderungen außerhalb der Schwangerschaft oder eine andere Ursache sein kann.

Es können jedoch Blutungen auftreten, die mit der Menstruation verwechselt werden können, aber tatsächlich die Blutung der Implantation ist.

Implantationsblutungen, auch als falsche Menstruation bekannt, ist ein leichter Blutverlust, der durch das Verschachteln des befruchteten Eis in der Gebärmutterwand verursacht wird. Es tritt zwischen sechs und zehn Tagen nach der Befruchtung,eine Periode, die das erwartete Datum für die Menstruation entspricht, so wird es oft mit Ihrer Ankunft verwechselt.

Brustempfindlichkeit

Die Brüste beginnen, sich darauf vorzubereiten, mit der Milchproduktion von Beginn der Schwangerschaft an zu beginnen. Sie beginnen, Veränderungen zu erleiden, die Schwellungen, Kribbeln und extreme Empfindlichkeit verursachen,wodurch reibungsfrei.

Der plötzliche Anstieg des Hormons Progesteron wirkt sich auf das Wachstum der Brustdrüsen und Östrogene in der Entwicklung von Milchkanälen, verursacht Blutfluss, Fettschicht und erhöhte Größe der Milchdrüsen.

Bauchschmerzen

Es ist üblich, während der ersten Wochen Schmerzen im unteren Bauch ähnlich wie prämenstruelle Schmerzen zu fühlen oder die während der Menstruation fühlte.

Sie können auch Punktionen fühlen, die von Schmerzen im unteren Rücken begleitet werden. Es ist aufgrund der Überlastung der Gebärmutter, wenn der Embryo in der Gebärmutterschleimhaut verwurzelt ist.

Übelkeit und Erbrechen

Auch durch die Wirkung von Hormonen verursacht, die meisten schwangeren Frauen erleben Übelkeit während des ersten Trimesters der Schwangerschaft,obwohl in einigen Fällen können sie für längere, sogar bis zum Ende der Schwangerschaft zu verbreiten.

Übelkeit kann mit übermäßigem Speichelfluss oder Erbrechen einhergehen. Es gibt Dinge, die man nicht einmal riechen kann,vor allem am Morgen, weil es sofort macht, dass man aufwerfen möchte. Sie können sogar Abneigung gegen bestimmte Lebensmittel nehmen.

Um Übelkeit zu bekämpfen, können Sie sich an natürliche Therapien oder einige Tipps wenden, um sie in Schach zu halten, wie z. B. ein Cookie zu essen, sobald Sie aufstehen oder mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zubereiten.

Morgenkrankheit ist häufiger, obwohl es Frauen gibt, die zu jeder anderen Tageszeit und sogar den ganzen Tag unter ihnen leiden.

Schwindel

Schwindel tritt auf, wenn der Blutdruck sinkt, weilsich das Herz-Kreislauf-System des Körpers an die neue Situation anpasst.

Sie sind in der Regel häufiger am Morgen, aber kann zu jeder Tageszeit auftreten und enden in Stromausfällen, wie nach dem Essen, weil mehr Blut in der Verdauung konzentriert ist, oder durch das Stehen für eine lange Zeit.

Es gibt einige Empfehlungen, die Sie im Auge behalten können, um Schwindel zu vermeiden,wie: vermeiden Sie plötzliche Veränderungen in der Position, überfüllte Orte, ohne Belüftung und tragen Sie immer in Ihrer Tasche eine Süßigkeit zu nehmen, wenn Sie sich schwindelig fühlen, wird es helfen, Ihren Blutzuckerspiegel zu erhöhen.

Müdigkeit

Es erhöht das Volumen von Blut und Puls erhöht, so dass der Körper eine größere Ruhe erfordert. Es gibt ein Gefühl von Müdigkeit, Unhaken und Schlaf, das Man manchmal nicht kontrollieren kann und man fühlt sich wie ein Schlafen, egal wo man ist.

Ruhe, wann immer du kannst, denn wenn der Organismus es verlangt, dann deshalb, weil er die Energie zurückgewinnen muss, die bei der Schaffung eines neuen Lebens verbraucht wird.

Andere Schwangerschaftssymptome

Der Körper bereitet sich darauf vor, das Baby unterzubringen, so dass Veränderungen auf allen Ebenen passieren. Es kann auch Kopfschmerzen, Nasenverstopfung,einige Frauen beginnen, eine Zunahme der Notwendigkeit zu urinieren oder Verstopfung zu bemerken.

Sie können sich aufgebläht fühlen, alles, was Sie essen fühlt sich schlecht, gibt es sogar Frauen, die Gewicht in den ersten Wochen verlieren, weil sie Ablehnung einer Menge von Lebensmitteln fühlen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment