Schwimmen in der Schwangerschaft, gut für Sie und Ihr Baby: was Sie im Auge behalten sollten

Um eine bessere Lebensqualität zu haben, müssen wir eine Reihe gesunder Gewohnheiten beibehalten, einschließlich einer ausgewogenen Ernährung und aktiver Bleiben. In der Schwangerschaft ist es wichtig, weiterzumachen, oder mit dieser Art von Gewohnheiten zu beginnen, um bei guter Gesundheit zu sein.

Während der Schwangerschaft ist Bewegung eine der Aktivitäten, die uns viele Vorteile bringt, und eine der am besten geeigneten für die schwangere Frau, ist eine, die im Wasser durchgeführt wird. Wir sagen Ihnen alles, was Sie über schwimmen während der Schwangerschaft wissen müssen: Vorteile, Tipps und Vorsichtsmaßnahmen.

Warum In der Schwangerschaft Sport treiben?

Es sei denn, es gibt einige medizinische Indikation nicht zu tun, Sport während der Schwangerschaft ist etwas, was es empfohlen wird, um alle Frauen zu tun,unabhängig davon, ob sie körperliche Aktivität zuvor getan haben oder nicht.

Das Training in dieser Phase ist nicht nur wichtig für Ihren Körper aktiv zu bleiben und zu viel Gewicht zu vermeiden, aber es bringt auch verschiedene Vorteile für eine bessere Schwangerschaft und wird auch nützlich sein, wenn die Zeit der Geburt kommt.

Zum Beispiel haben Studien festgestellt, dass die Ausübung in der Schwangerschaft hilft, die Dauer der Geburt zu verkürzen,und für die Frauen, die fettleibig sind, hilft das Training während dieses Stadiums zu verhindern und die Möglichkeit bestimmter Komplikationen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu reduzieren.

Schwimmen während der Schwangerschaft: alle Vorteile

Von den verschiedenen Übungen, die während der Schwangerschaft empfohlen oder zu üben empfohlen werden, da, wenn wir ins Wasser tauchen, wird das körperliche Gewicht stark reduziert, wodurch hilft,mögliche Verletzungen zu verhindern oder Muskelzuzwingen zu vermeiden.

Aber nicht nur eine der sichersten Übungen in dieser Phase, Schwimmen bringt verschiedene Vorteile für schwangere Frauen:

  • Es hilft, den Körper vor Überhitzung zu verhindern, da es die Körpertemperatur ausbalanciert.
  • Es entlastet den Beckenbereich und entlastet auch den Ischiasnerv, was für Schwangere, die die lästige Ischias haben, ein großer Vorteil ist. Der Druck im Rektum wird ebenfalls entlastet, wodurch Hämorrhoiden reduziert werden.
  • Verringert Schmerzen im unteren Rücken.
  • Die horizontale Position des Schwimmens verhindert, dass ein bestimmter Teil des Körpers wieder aufgeladen wird, wodurch die Anstrengung in ausgewogener Weise verbreitet wird.
  • Verbessert Muskelstraffung, Kraft und Beweglichkeit durch die Ausdauer, die es in allen Winkeln gibt.
  • Verbessert die Atmung und Lungenbeatmung.
  • Verbessert die Durchblutung.
  • Es hilft Ihnen, sich entspannt und leichter zu fühlen und Ihre Schlafqualität zu verbessern.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen zum Schwimmen in der Schwangerschaft

Wie wir sehen können, entspricht Schwimmen nicht nur der Empfehlung zu trainieren, sondern bringt auch verschiedene Vorteile für den Körper und die Gesundheit während der Schwangerschaft. Wie bei jeder körperlichen Aktivität in dieser Phase müssen wir jedoch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen:

  • Es ist wichtig, sehr vorsichtig zu sein, wenn Sie entlang oder um den Rand des Pools gehen, da der Boden rutschig sein kann, was das Risiko von Stürzen erhöht, besonders während der letzten Phase der Schwangerschaft, wenn sich der Schwerpunkt geändert hat und es nicht so einfach ist zu sehen, worauf Ihre Füße treten.
  • Tragen Sie keine enge Kleidung, um die Durchblutung nicht zu behindern. Das Beste in dieser Phase ist, Premama Badeanzüge oder Bikinis zu kaufen.
  • Vermeiden Sie das Trampolin und machen Sie keine Akrobatik. Es ist auch nicht ratsam, sehr hart zu tauchen, aber mit Sorgfalt und Vorsicht.
  • Tragen Sie Flip-Flops oder Sandalen, um um den Pool und für die Dusche zu gehen.
  • Versuchen Sie, nach dem Schwimmen zu duschen, um Chlorspuren von Haut und Haaren zu entfernen, und tragen Sie dann eine Feuchtigkeitscreme auf.
  • Die Wassertemperatur sollte angenehm, nicht sehr kalt oder sehr heiß sein. Ebenso sollte die Außentemperatur warm sein, die zentralen Stunden des Tages zu vermeiden, um Verbrennungen oder Sonnenstiche zu vermeiden.
  • Wenn der Pool im Freien ist, sollten wir daran denken, Sonnenschutz auf die Haut anzuwenden, was in dieser wichtigen Phase besondere Pflege erfordert.
  • Stellen Sie sicher, dass das Poolwasser sauber und gepflegt ist.
  • Lassen Sie uns nicht versuchen, Ziele zu erreichen, die uns Anstrengungen kosten oder unmöglich sind.

Schwimmen während der Schwangerschaft kann eine sehr lustige und wohltuende körperliche Aktivität sein, aber Sie müssen in einer angenehmen und entspannten Art und Weise durchführen, ohne sich selbst zu viel zu zwingen. Und vor allem, denken Sie daran, mit Ihrem Arzt zu konsultieren, bevor Sie fortfahren oder beginnen jede Art von körperlicher Aktivität während der Schwangerschaft.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment