In diesen Fällen wird ein fetales Echokardiogramm

Obwohl ein Ultraschall-Scan des Herzens Ihres Babys durchgeführt wird, ist fetale Echokardiographie oder Echokardiographie ein spezifischerer Test, der für einige spezielle Fälle angezeigt wird.

Es wird getan, um die Herzstruktur und Funktion des Herzens des Babys zu studieren, bevor es in den folgenden Fällen geboren wird.

Bei der Durchführung des Ultraschalls wird vermutet, dass es eine Herzanomalie geben kann, wenn es eine Familiengeschichte von Herzerkrankungen gibt, wenn es Krankheiten der Mutter wie Diabetes, Röteln oder Alkoholismus gibt, die die Funktion des Herzens des Babys beeinträchtigen könnten.

Auch wenn die Mutter Medikamente oder Medikamente eingenommen hat, die Herzfehlbildungen beim Fötus verursachen könnten, oder wenn es eine Nuchaltransluzenz von mehr als 4 Millimetern gibt,

Es ist ein Test, der etwa dreißig Minuten dauert und in der Regel in Woche 20 durchgeführt wird, obwohl in einigen Fällen eine frühe Echokardiographie verwendet wird, um Woche 12 oder 14.

Die Bedeutung der Durchführung im Mutterleib ist, so dass im Falle von Unannehmlichkeiten können Sie eine Operation kurz nach der Geburt des Babys durchführen.

Jedoch, der Gynäkologe wird in jedem Fall zu bewerten, wenn es notwendig ist, es durchzuführen. In meinem Fall, mit einem Hochrisiko-Triple-Screenning, wurde ich auch echokardiographisch, um aus dem Zweifel herauszukommen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Ein Babykoch
Ein Babykoch

In diesen Tagen Velsid zeigte uns ein paar tolle Baby-Videos.…

Leave a Comment