Was ist HELLP-Syndrom?

HELLP-Syndrom ist eine Gruppe von Symptomen, die bei Schwangeren mit Hämolyse, Erhöhung der Leberenzyme auftreten, und verminderte Blutplättchen. Es hat seinen Namen von der Abkürzung für diese Symptome (“Hämolyse”, “erhöhte Leberenzyme” und “niedrige Thrombozytenzahl”.

Es ist ein sehr ungewöhnliches Syndrom, das erstmals 1982 von Louis Weinstein als solches beschrieben wurde, das es drei Jahre später als eine Variante schwerer Präeklampsie kategorisieren würde, die sich früher nach der Geburt entwickeln kann.

Dieses Syndrom tritt bei etwa ein bis zwei in tausend Schwangerschaften auf, obwohl bei Frauen mit Präeklampsie oder Eklampsie der Zustand zwischen 10% und 20% der Schwangerschaften entwickelt.

HELLP-Syndrom tritt am häufigsten während des dritten Trimesters der Schwangerschaft und entwickelt sich manchmal in der Woche nach der Geburt des Babys.

Symptome des HELLP-Syndroms in der Schwangerschaft

Symptome des HELLP-Syndroms in der Schwangerschaft können sein: Müdigkeit oder Beschwerden; Flüssigkeitsretention und übergewichten Zunahme (vor kurzem); Kopfschmerzen; Übelkeit und Erbrechen, die sich weiter verschlimmern; Schmerzen im oberen rechten Quadranten oder Mittleren Bauch; verschwommenes Sehen. Nasenbluten oder andere Blutungen, die nicht leicht aufhören, Krampfanfälle oder Krampfanfälle am seltensten auftreten.

Nach Angaben der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe sind die ersten Symptome in der Regel Verdauungssymptome: Schmerzen im Epigastrium oder rechte Hypochondrien (90% der Fälle), bei einer schwangeren Frau, die in mehr als 90% der Fälle unbestimmte Beschwerden von ein paar Tagen vor dem Gang zum Arzt bemerkt.

Zunächst können Bluthochdruck und Proteinurie mild oder sogar abwesend sein, so dass manchmal die Diagnose verzögert wird. Deshalb wird empfohlen, dass Lebertests und eine Thrombozytenzahl an jeder schwangeren Partei durchgeführt werden, die mit den oben genannten Symptomen kommt, Bluthochdruck haben oder nicht.

HELLP-Syndrom kann postpartueinige Blutungen verursachen,da es zu den Ursachen für die Veränderung der Gerinnung gehört.

Wenn das HELLP-Syndrom diagnostiziert oder vermutet wird, sollte die schwangere Frau zur Überwachung und möglichen Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht werden, ein Versuch wird unternommen, sich zu stabilisieren, und die Handlung, die sie verfolgt, hängt von der Schwere der Symptome ab. Die Entscheidung, die Schwangerschaft zu beenden, sollte in der Regel getroffen werden, sobald die fetale Lungenreife überprüft wurde, d.h. wenn das Baby mehr oder weniger bereit ist, geboren zu werden und zu überleben.

Komplikationen des HELLP-Syndroms

Die Ergebnisse sind oft gut, wenn das Problem früh diagnostiziert wird, so dass die Bedeutung der regelmäßigen pränatalen Untersuchungen und nicht weitergabe der beschriebenen Symptome wird in Erinnerung bleiben.

Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig behandelt wird, bis zu einer von vier betroffenen Frauen schwere und unbehandelte Komplikationen haben, stirbt eine kleine Anzahl von Frauen. Die Sterblichkeitsrate bei Babys, die von Müttern mit HELLP-Syndrom geboren werden, hängt vom Geburtsgewicht und der Entwicklung der Organe des Babys, insbesondere der Lunge, ab, da viele Babys vorzeitig geboren werden.

Komplikationen des HELLP-Syndroms sind Lungenödem, Nierenversagen, Leberversagen und Blutungen, und Trennung der Plazenta von der Gebärmutterwand (vorzeitige Plazentaabruption). In einigen schweren Fällen (wie disseminierte intravaskuläre Gerinnung oder CID, ein Zustand, in dem Proteine, die die Blutgerinnung kontrollieren, zu aktiv werden), sollte die Schwangerschaft unabhängig von der Schwangerschaftszeit beendet werden.

Im Allgemeinen beinhaltet die Diagnose des HELLP-Syndroms jedoch keinen Notfall-C-Abschnitt, eine Entscheidung, die für die Mutter oder den Fötus gefährlich sein könnte. Jeder Fall ist insbesondere zu beurteilen.

Wir wiederholen, dass es wichtig ist, die Screenings während der Schwangerschaft durchzuführen und die verdächtigen Symptome nicht zu verpassen, auf diese Weise wird ein möglicher Fall von HELLP-Syndrom während der Schwangerschaft,die selten sind, rechtzeitig diagnostiziert und kontrolliert, ohne schwerwiegende Folgen zu haben.

Fotos | iStock
erfahren Sie mehr | Medline Plus, SEGO
In erziehung-kreativ | HELLP-Syndrom, hypertensive Zustände der Schwangerschaft

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment