Spaziergänger: nutzlos und gefährlich

Unter den Gegenständen, die in der Regel von Babys gekauft werden, die beginnen, aufrecht zu bleiben, ist der Wanderer oder Tacata. Es ist ein Objekt, das in vielen Haushalten immer noch üblich ist, aber seine Verwendung wird eindeutig aus vielen Gründen abgeraten, da es nutzlos und gefährlich ist und nicht wirklich einen Vorteil bietet,um Piep zu erreichen.

In Kanada wurden sie verboten, und auch andere Länder raten von ihrer Verwendung ab. Auch in Spanien war der spanische Kinderschutzverband sehr stark: Der beste Wanderer ist derjenige, der nicht kauft. So klar sagen sie es.

Die Gründe sind durchaus verständlich. Der Wanderer fördert weder die Muskelentwicklung des Kindes, noch hilft es ihm, sicherer oder sicherer zu gehen, bringt ihn in eine Position, in der er auf gefährliche Gegenstände zugreifen kann und schreckt den Crawl ab.

Das Kind lernt, alleine aufzustehen, zu packen und zu gehen. Es beraubt Sie von vielen natürlichen Sinneserfahrungen in Ihrer Entwicklung und behindert die normale Stärkung Ihrer Muskeln und Gleichgewicht.

Darüber hinaus ist die Verwendung des Wanderers eine ernste Gefahrenquelle, da es die Wahrscheinlichkeit von Unfällen erhöht, ob das Kind einen Schritt findet oder viel Geschwindigkeit erreicht und trifft. Wenn es Treppen im Haus gibt, erhöht sich das Risiko.

Daher scheint es, dass der Wanderer eines der Objekte ist, auf die Familien verzichten sollten, da es als nutzlos und gefährlich gilt.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Candy Lutscher
Candy Lutscher

Welches Kind mag keine Lutscher? Süßigkeiten und Süßigkeiten können nicht…

Leave a Comment