Eine Million Fisher-Price-Spielzeug wegen möglicher Gesundheitsgefahren für Kinder zurückgezogen

Wir als Eltern versuchen immer, hochwertige Produkte und Spielzeug für unsere Kinder zu kaufen, bei vielen Gelegenheiten glauben wir, dass Marken uns diese Garantie bieten und wir zögern nicht, ein wenig mehr zu zahlen, um unseren Wunsch nach Qualität und Sicherheit zu befriedigen.

Die Wahrheit ist, dass unabhängig davon, ob die Marke prestigeträchtig ist oder uns Informationen darüber liefert, wie sie beispielsweise hochwertiges Spielzeug herstellen wollen, am Ende der wirtschaftliche Nutzen immer erscheint und versucht, die Kosten zu senken, und eine Möglichkeit, diesen Zweck zu erreichen, ist die Herstellung von Spielzeug in asiatischen Ländern, speziell in China.

Jetzt hat Mattel, das Unternehmen, das Fisher-Price-Spielzeug herstellt, gerade das gesamte nordamerikanische Netzwerk kontaktiert, das seine Produkte vertreibt, um fast eine Million Spielzeuge zu entfernen, die in China hergestellt wurden und die mit Farbe bemalt wurden, die eine übermäßige Menge an Blei enthält,ein gesundheitsschädliches Element. Wir können uns erinnern, wie Blei die Intelligenz von Kindern beeinflussen kann, sie können Sie in dem Beitrag Does Pollution Affect Children es Intelligence lesen? Aber zurück zu dem themagleich, China war Nachrichten in den letzten Wochen für alle Arten von Mängeln in seinen Produkten, einige haben Leben für Menschen und Tiere gegeben, kein Produkt entgeht chinesischen Prekarität, sollte diese Situation alle Länder warnen und alle Produkte, die China gründlich exportiert. Wir würden auch noch weiter gehen, indem wir jedes Produkt überprüfen, bis das Land nicht über die erforderlichen Agenturen und Mittel verfügt, um die Verarbeitung eines Produkts angemessen zu kontrollieren, ebenso wie die europäischen Länder.

Mattel räumt ein, dass das Problem, das bei Routinetests der Consumer Product Safety Commission festgestellt wurde, ihn (viel mehr beunruhigte Eltern) beunruhigt hat, zumal er immer die große Sorge um die Herstellung von Spielzeug und die umfassenden Kontrollen, die er durchführt, um sicherzustellen, dass Qualitätsspielzeug von seiner Herstellung kommt, von wo aus es herkommt, in die vier Winde geworfen hat. Nun, es tut uns leid zu sagen, dass es nicht so viel Sorge gibt, denn wenn ja, hätten diese Spielzeuge die Kinder nie erreicht. Die Fotos, die in diesem Beitrag erscheinen, sind einige der Spielzeuge, die entfernt wurden, in Mattel können Sie auf die vollständige Liste zugreifen.

Die Spielzeuge werden abgezogen und der Betrag bezahlt, aber dieser enorme Misserfolg hat deutlich gezeigt, dass auch einer Marke mit vermeintlichem Prestige nicht vertraut werden kann. Wäre der hohe Bleigehalt der Farben auf diesen Spielzeugen nicht festgestellt worden, würde Mattel weiterhin die Herstellung von Spielzeug auf dem chinesischen Markt in Auftrag geben. Es ist nicht schlecht, dass es zum Guten nicht kommt, wir hoffen, dass sie beginnen, den wirtschaftlichen Nutzen für die Kinder etwas weniger zu schätzen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Mit Kinderaugen
Mit Kinderaugen

Mit Kinderaugen ist der Titel dieses Buches von Francesco Tonucci…

Leave a Comment