Die Kinder zu spielen, das ist ihr Ding

Heute, am 28. Mai, wird der internationale Spieltag gefeiert, ein Datum,um die Bedeutung des Glücksspiels im Leben unserer Kinder hervorzuheben. Es besteht kein Zweifel, dass Kinder spielen müssen, denn es ist ihr Ding,sie sind dafür programmiert. In seinen frühen Jahren setzt der Mensch seine spielerischen Fähigkeiten in die Praxis um, um die Welt um ihn herum besser zu verstehen.

Spielen ist nicht nur Unterhaltung, Spielen ist auch Lernen,der beste Weg zu erkunden, zu experimentieren, zu kennen und kontakte. Passen Sie auf, und spielen ist nicht gleichbedeutend mit Tausenden von Spielzeug. Das Spiel ist viel mehr als ein Spielzeug. Spielen ist ein Kinderrecht, von dem alle Kinder profitieren sollten.

Bis etwa zwei Jahre alt Kinder parallel spielen,können sie zusammen spielen, aber nicht gewürfelt, da sie keine Spiele mit anderen Kindern teilen. Dann erscheint das symbolische Spiel,das Kinderspiel par excellence, in dem sich die Kleinen vorstellen, zu sein, und situationen nachahmt, die sie im wirklichen Leben sehen. Hier kommen die Kostüme, die kleinen Häuser, die Küchen und all die Fantasiewelt, mit der uns die Kleinen begeistern.

Wir dürfen nicht vergessen, Spiele und ihre Vorteile für Konzentration, Geschicklichkeit und Beherrschung der Feinmotorik zu bauen, oder die Brettspiele, die kognitive, motorische und Lernfähigkeiten in ihnen fördern.

Aber in erster Linie ist das Podium der Spiele für das kostenlose Spiel, das einfach aus Kindern besteht, die mit ihrem Körper spielen, mit Spielzeug, Umgang mit Gegenständen und Bewegung, geleitet von ihrem eigenen Instinkt und von ihrer angeborenen Neugier. Keine Regeln, keine Grenzen oder Steifigkeit. Außerdem, wissen Sie, ist das Spielen mit Ihrem Kind der beste Weg, ihn zu treffen und sich mit ihm zu verbinden.

Es verdient auch, die Bedeutung des Spiels in der Sprache unsererKinder zu retten, und natürlich die Bedeutung des Spiels (und des Humors) für die Gesellschaft. Haben Sie jemals gedacht, dass es unsere ohne das Spiel sein würde?

Heute ist es nicht so, dass Kinder nicht spielen, aber sie sind in zunehmend sesshaften und einsamen Spielen engagiert. Lebenslange Spiele wieVerfolgungsjagd, Ball- und Essspiele sollten nicht verschwinden, denn sie sind nicht nur gesund, sondern fördern auch ihre körperliche und intellektuelle Entwicklung. Auf der anderen Seite haben sie so viele Verpflichtungen und Aktivitäten, dass sie kaum Zeit haben zu spielen. Es ist eine Schande und wir müssen kämpfen, um den Kindern diese kostbare Spielzeit zurückzugeben.

Schließlich überlasse ich Ihnen das Manifest des Internationalen Spieltages, in dem das Recht des Kindes auf Erholung und Erholung, auf das Spiel und Freizeitaktivitäten seines Alters und frei am kulturellen Leben und an den Künsten teilnehmen wird. Happy Game Day, und sehen Sie, ob Erwachsene die Geschichte auch anwenden.

Foto | iStockphoto
In erziehung-kreativ | Das Recht, bei Kindern zu spielen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment