Kriegsspielzeug

Viele Eltern zögern oder sind alarmiert, wenn ihre Kinder sie um eine Spielzeugpistole, eine Schrotflinte, letztlich ein Kriegsspielzeug bitten. Diese Position ist uns viel besser vorzuziehen als die einiger Eltern, die sich überhaupt nicht darum kümmern, womit ihre Kinder spielen, und auch nicht um die möglichen gewalttätigen Folgen, die sie haben können.

In dieser Frage gibt es zwei Theorien, viele Experten glauben, dass eine Plastikwaffe das Kind nicht zur Gewalt neigen muss, weil sie dank dieses Spielzeugs ihre Aggression symbolisch entlädt, ohne wirkliche Aggression.

Auf der anderen Seite ist sie entschieden gegen diese Art von Kriegsspielzeug,denn sie geben unseren Kindern ein solches Spielzeug, impliziert, dass Gewalt und Krieg uns gut erscheinen können, um einige Probleme zu lösen. Wenn wir beide Seiten sehen, sind wir die Eltern, die entscheiden müssen. Persönlich sind wir nicht mit solchen Spielzeugen einverstanden, einschließlich Videokonsolen, die oft die Realität übertreffen und Missverständnisse für Kinder hervorrufen können.

Es gibt einige Tipps, die Spezialisten denen geben, die normalerweise diese Art von Kriegsspielzeug verschenken. Eltern, wir müssen unseren Kindern unmissverständlich die Position der Ablehnung vermitteln, die wir mit wirklicher Gewalt haben, versuchen, ihnen zu erklären, was in einem echten Krieg geschieht, versuchen sie immer, sie in Toleranz und mit Dialog als geeignetere Lösung zur Lösung von Konflikten zu erziehen.

Um ihnen die Unterschiede zwischen simulierter Gewalt und einer realen klar zu vermitteln, ist es ganz anders, spielen und für real zu schießen. Das einfachste Beispiel, um sie zu geben, ist mit einer Injektion. Es ist nicht dasselbe, Ärzte zu spielen und den Schuss zu bekommen, um es real zu bekommen.

Und schließlich, dass eine Spielzeugpistole, muss nur ein spielzeug mehr unter der Vielfalt, die das Kind hat. Wenn Kinder spielen, setzen sie eine Menge Energie ein, die eine Dosis kontrollierter Aggression beinhaltet, diese Spiele sind normal für ihre Entwicklung und auch notwendig für ihre emotionale Entwicklung, aber denken wir daran, dass Spielzeug das Kind nicht negativ beeinflusst.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment