Wie man Kinderspielzeug bestellt und auflagert, um überakkumationsartende

Der Weihnachtsmann und seine Majestäten des Ostens haben ihre Mission in diesem Jahr bereits erfüllt,und Sie werden sicherlich Ihre Seds zu Hause finden, umgeben von neuen und alten Spielzeugen. Einige von ihnen werden täglich verwendet, andere weniger und andere sind nichts. Also, vorbei an den Königen, ist es Zeit, Spielzeug zu bestellen, um sie besser organisiert zu haben und Überakkumulation zu vermeiden. Natürlich kann es auch zu jeder anderen Zeit des Jahres getan werden, aber nach Weihnachten ist es eine sehr vielversprechende Zeit, dies zu tun.

Als erstes muss entschieden werden, welches Spielzeug wir hinterlassen, welche wir verschenken, welche wir spenden,die wir nicht in einem Zustand haben und die wir wegwerfen oder recyceln müssen, und welche, wie verwöhnt sie auch sein mag, es unmöglich ist, sie loszuwerden.

Es ist eine Aufgabe, die wir jedes Jahr zu Hause nach Weihnachten tun, und wir nehmen es als eine lustige Aktivität, die uns helfen wird, die aufgeräumtesen Spielzeug zu bekommen. Nur über das “Entfernen” von Spielzeug zu denken, verursacht Ablehnung, so dass wir versuchen, es zu einem Weg zu machen, um zu recyceln, zu transformieren, Raum zum Spielen zu gewinnen und alles organisierter zu machen.

Also mit viel Geduld nehmen wir Spielzeug, Puzzles, Kostüme, Bälle, Puppen, Kochspiele, Brettspiele und so weiter und so weiter heraus und wir beginnen zu bestellen. Zu Hause versuchen wir, dass zumindest für jedes Spielzeug, das eintritt, eines, das herauskommt,aber am Ende eine Anhäufung von bedeutungslosen Objekten ist.

Erster Schritt: Spielzeug sortieren

Der erste Teil der Aufgabe besteht darin, die Spielzeuge zu klassifizieren. Eine gute Technik, sehr Marie Kondo ist es, viel mit all den Spielzeugen zu tun und zu sortieren:

  • Neue Spielzeuge: die neuesten, die zu Weihnachten nach Hause gekommen sind, Könige, Geburtstage… Natürlich bleiben sie. Sie haben einen Pass für ein weiteres Jahr.

  • Spielzeug zum Verschenken:die Spielzeuge, mit denen sie kaum spielen und glauben, dass andere Kinder mehr Nutzen als sie haben. Empfänger von Geschenkspielzeug sind in der Regel Freunde, Cousins, Geschwister, etc. Es sind in der Regel Spielzeuge, die “klein gefallen sind”.

  • Spielzeug zu spenden :Solange sie in gutem Zustand sind, ist eine Spende eine Option, um ein gutes Ziel für Spielzeug zu geben, die sie nicht mehr verwenden. In fast allen Gemeinden sowie in Kirchen und anderen Wohltätigkeitsorganisationen werden regelmäßig Solidaritätssammlungen von Spielzeug organisiert.

  • Spielzeug zum Wegwerfen:Es gibt Spielzeuge, die nicht beschenkt oder gespendet werden können, und es ist an der Zeit, sie an den sauberen Punkt zu bringen, damit sie recycelt werden können. Sie werden in verschiedenen Behältern je nach Kunststoff, Metall (Fahrräder, Roller, Schlittschuhe) und Batterien oder Batterien getrennt abgelagert.

  • Spielzeug, das Urlaub macht:Es gibt eine letzte Option, die in vielen Häusern in die Praxis umgesetzt wird, die darin besteht, die Spielzeuge, mit denen Kinder kaum spielen, in eine Kiste zu stecken und sie zu lagern. Nach einer Weile werden sie wieder in den Ring gebracht und die Kinder gewinnen wieder Interesse an ihnen.

Es geht nicht darum, sie leiden zu lassen

Spielzeug zu bestellen bedeutet nicht, das Spielzeug, das Sie sich vorstellen, willkürlich zu entfernen. Es muss ein wenig einvernehmlich sein,ohne Belastungen. Vielleicht, wenn Sie bestellen, wird Ihr Kleiner diesen vergessenen Teddyhund vor Monaten treffen und ihn wieder als ersten Tag lieben. Daher ist es nicht gleichbedeutend damit, dass Sie es für eine lange Zeit nicht verwenden müssen.

Die Idee ist, die Aktivität in etwas Positives zu verwandeln, das sie lehrt, ihr Spielzeug zu schätzen, sich um sie zu kümmern und zu erkennen, dass es beim Unterhalten nicht darum geht, Spielzeug anzusammeln.

Es ist also nicht so, dass Kinder leiden und das Gefühl haben, dass wir über ihre Dinge entscheiden. Sicherlich wird es Spielzeuge geben, die lange nicht gespielt haben oder verdorben sind und sie trotzdem behalten wollen, weil sie einen emotionalen Wert haben.

Zeit, die Spielzeuge zu bestellen

Sobald wir entscheiden, welche Spielzeuge für ein weiteres Jahr bei uns bleiben, sind wir bestrebt, sie auf der Suche nach einem geeigneten Ort nach dem Alter Ihrer Kinder zu bestellen. Zum Beispiel, wenn wir Kinder unterschiedlichen Alters haben, halten Sie die Spielzeuge der älteren Menschen, die kleine Stücke oder gefährliche Batterien für die Kleinen enthalten können.

Dann Gruppieren nach Sektoren. Zum Beispiel Puppen mit ihrer Kleidung, Spiele in einer Schublade bauen, Playmobil in einer anderen, künstlerisches Material in einem anderen, Kostüme im Kofferraum und so weiter mit jedem der Spielzeuge.

Wir überprüfen auch, dass Puzzles und Brettspiele alle ihre Teile haben, so dass sie in einem Zustand sind, wenn sie sie verwenden wollen, dass die Bücher in Einem Zustand sind, und im Vorbeigehen waschen wir die ausgestopften Tiere (es wird empfohlen, sie mindestens viermal im Jahr bei einer Temperatur von 60 Grad zu waschen).

So machen wir es jedes Jahr nach den Königen zu Hause, wenn es Anzeit ist, die Spielzeuge zu organisieren und zu bestellen. Ich hoffe, ich habe Ihnen gute Ideen gegeben, damit Sie in die Praxis umgesetzt werden können und nebenbei nutzen Sie die Vorteile, um etwas Raum zu machen, die immer nützlich ist.

Fotos | istockphoto und Upsilon Andromedae auf Flickr
In Erziehung Kreativ | Würden Sie alle Spielzeuge Ihrer Kinder loswerden? Eine Mutter tat es und behauptet, dass es ihr Leben zumBesseren veränderte, wenn man Kindern weniger Spielzeug gab, kann sie kreativer sein

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kinder-Graffiti
Kinder-Graffiti

Einige Experten können durch das Studium der Schrift der Kleinen,…

Angst vor Wasser
Angst vor Wasser

Obwohl sich das Baby in einer wässrigen Umgebung im Mutterleib…

Leave a Comment