Sind die Fotos von Neugeborenen, die Flaschen nehmen, geeignet?

Beim Durchsuchen eines berühmten Klatschmagazins an diesem Wochenende bin ich auf ein Bild gestoßen, das ich nicht leugnen kann, ist mir aufgefallen. Vielleicht auch einer von Ihnen, deshalb möchte ich ein Thema zur Diskussion stellen, über das wir nachdenken müssten, darüber, ob es in Ordnung ist, Neugeborenen beizubringen, indem wir die Flasche nehmen.

Vor ein paar Tagen erzählte uns Armando von dem Widerspruch zwischen der Förderung des Stillens als das Beste für das Baby und die Mutter, und auf der anderen Seite die Verpfgegenchen von kostenlosen Proben von Formeln in Entbindungsstationen.

Ich sehe auch einen ziemlichen Widerspruch in einigen Medien, wie in einigen Zeitschriften, in denen wir sehen, wie neue Eltern, glücklich, in ihrem großartigen Zuhause die Flasche einem neugeborenen Baby geben, als wäre es die normalste und glamouröseste Sache der Welt.

Ich werde keine Namen nennen, weil ich nicht beabsichtige, jemanden besonders zu kritisieren, sondern darüber nachzudenken.

Es gibt Kinder, die die Flasche so wenig nehmen, wie sie geboren werden, weil die Mutter nicht stillen kann oder will, es ist eine unbestreitbare Realität. Ich weiß nicht, was das Motiv dieser bestimmten Mutter sein wird, aber so oder so glaube ich nicht, dass es angemessen ist, wenn ein Baby von ein paar Tagen durch die Einnahme der Flasche unterrichtet wird. Kommen Sie, es gibt keine Notwendigkeit. Schauen Sie, Sie können auch in Flaschen Muttermilch trinken, aber die Nachricht ist sowieso verwirrend.

Ich sage nicht, dass sie es stattdessen auf ihre Brust legen werden, wenn sie nicht wirklich stillt (ich habe auch sehr netten Präsentationsbericht mit dem Baby gesehen, das den Busen nimmt), aber vermeiden Sie das Foto eines Babys nur Tage nach der Einnahme der Flasche, die ich denke, kann Verwirrung in der zukünftigen Mütter, die das Magazin lesen zu schaffen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Lernphasen
Lernphasen

Es gibt viele Theorien des Lernens, obwohl ich vor kurzem…

Leave a Comment