“Mutterschaft” von Chagall

Heute bringen wir das Werk eines Malers auf unsere Seiten, der versucht, die Mutterschaft darzustellen, etwas, das in der Kunst sehr unterschiedliche Ergebnisse nach Zeit und Stil gebracht hat. Es ist Marc Chagalls Bildarbeit mit dem Titel “Mutterschaft”,wo wir eine haushäusliche Schule einer Mutter sehen, die Baby stillt.

Marc Chagall (1887–1985) war ein französischer Maler weißrussischer Herkunft, der in der modernen Kunst zeitweise der avantgardistischen Kunst des Kubismus oder Fauvismus nahe stand.

In seinen Arbeiten gibt es viele Hinweise auf Kindheit und Kindheit, wo er oft Glück und Optimismus für diejenigen einfängt, die sie durch intensive und lebendige Farben beobachten.

In diesem Fall verbinden wir einige Körper, mütterlich und kindisch, etwas entstellt, wie es sich der Zeit anpasst, in sanften Tönen, mit vorherrschend von Blau, in einem naiven, zärtlichen und fröhlichen Bild.

Ich weiß nicht, ob es an meiner Neigung zu dieser Art von Kunst in der Nähe von Avantgardeismus liegt, aber die Wahrheit ist, dass diese Chagall “Mutterschaft” mir liebenswert schien.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment