Muttermilchkurse

Muttermilch enthält alles, was das Baby für Wachstum und Entwicklung benötigen kann, und hat bestimmte Variationen in seiner Zusammensetzung während der letzten Monate der Schwangerschaft, und die ersten Tage nach der Geburt. Deshalb können wir zwischen verschiedenen Arten von Muttermilch klassifizieren.

Das liegt daran, dass sich der Körper der Frau nach und nach auf die Produktion vorbereitet, die den Bedürfnissen des Babys zu jeder Zeit entspricht.

Obwohl wir wissen, dass die Zusammensetzung der Milch nicht nur in den verschiedenen Stadien der Stillzeit variiert, sondern auch zu verschiedenen Tageszeiten, vom Anfang bis zum Ende der gleichen Einnahme, zwischen Frauen, zwischen den Brüsten der gleichen Frau und sogar zwischen jedem Brustlappen.

Aber im Allgemeinen können wir über vier Arten von Muttermilch sprechen:Frühmilch, Kolostrum, Übergangsmilch und reife Milch.

Frühmilch

Frühmilch tritt bei Frauen auf, die eine Frühgeburt hatten. Mütter, die früh geboren haben, produzieren diese Art von Milch für einen längeren Zeitraum. Frühmilch enthält mehr Protein und weniger Laktose als reife Milch, da diese Kombination besser geeignet ist, da das unreife Kind einen höheren Proteinbedarf hat. Lactoferrin und IgA sind auch reichlicher in ihm.

Es ist wichtig, dass Frühgeborene gestillt werden, da es viele Komplikationen verhindern kann und das Baby vor Infektionen schützt und hilft,sein unreifes System zu entwickeln.

Wie Unicef hervorhebt, ist jedoch zu beachten, dass bei einem Neugeborenen mit sehr geringem Gewicht (weniger als 1500 Gramm) Frühmilch nicht den Anforderungen an Kalzium und Phosphor und gelegentlich Proteine entspricht, daher sollte sie mit diesen Elementen ergänzt werden. Die sogenannten “Muttermilch-Verstärkungen” würden dem Stillen hinzugefügt, die Wachstumsraten verbessern und gleichzeitig die Immun-, Stoffwechsel- und Verknüpfungsvorteile erhalten.

Das Kolostrum

Colostrum ist eine gelbliche Flüssigkeit reich an Proteinen, fettlöslichen Vitaminen (A,D,K,E) und Mineralien, ein Vorläufer der Muttermilch. Colostrum wird von der Brustdrüse während der letzten Monate der Schwangerschaft und den vier Tagen nach der Geburt abgesondert.

Colostrum versorgt das Baby mit allem, was es braucht,indem es als mildes Abführmittel wirkt, das Verdauungssystem des Babys vorbereitet, um Muttermilch zu erhalten, oder das Baby mit Antikörpern von der Mutter versorgt, die ihn vor einigen Krankheiten schützen.

Übergangsmilch

Übergangsmilch: Esist Milch, die zwischen dem fünften und zehnten Tag nach der Geburt etwa auftritt, einen höheren Gehalt an Fett, Laktose und wasserlöslichen Vitaminen als Kolostrum hat und daher mehr Kalorien an das Neugeborene liefert, um sich den Bedürfnissen des Neugeborenen anzupassen, während die Tage vergehen.

Rund um den vierten und sechsten Tag gibt es einen starken Anstieg der Milchsekretion, den Anstieg der Milch. Diese Milch mit Mittlerer Zusammensetzung variiert je nach Zusammensetzung der reifen Milch.

Reife Muttermilch

Reife Milch wird von den Brustdrüsen am zehnten Tag nach der Entbindung abgesondert. Es ist Muttermilch selbst. Sie allein versorgt das Kind mit allen nahrhaften Substanzen und Kalorien, die es für die normale Entwicklung und das Wachstum während der ersten sechs Lebensmonate benötigt, und wird bis zu zwei Jahren oder älter neben der ergänzenden Fütterung empfohlen.

Die Hauptbestandteile der Milch sind: Wasser (88%), Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Mineralstoffe und Vitamine. Es enthält auch Spurenelemente oder Spurenelemente, Hormone und Enzyme.

Muttermilchproteine sind 30% Casein und 70% Molkenproteine (Alpha-Lactoalbumin, von hohem biologischen Wert für das Kind, Seroalbumin, Beta-Lactoglobuline, Immunglobuline, Glykoproteine, Lactoferrin, Lysozym, Enzyme, Wachstumsmodulatoren, Hormone und Prostaglandine).

Casein ist ein Vitamin, das große Gerinnsel bildet, so dass seine Verdauung schwieriger ist; das Kind verdaut das Kind leichter Die Muttermilch, deren Caseingehalt niedriger ist als der von Kuhmilch. Muttermilch ist eiweißarm, aber fett- und kohlenhydratreich.

Das Hauptkohlenhydrat in der Milch ist Lactose, ein Disaccharid aus Glukose und Gallactose. Die Muttermilch hat einen hohen Laktosegehalt von 7 g/dl (ca. 200mM), der in Glukose und Gallactose metabolisiert wird, bevor sie vom Darm absorbiert wird.

Es liefert 40% der Energie, hat aber auch andere grundlegende Funktionen für die Entwicklung des Nervensystems, für die Absorption von Mineralien oder die Prävention von Infektionen.

Fett ist die variabelste Komponente der Muttermilch. Zu Beginn der Aufnahme ist die Milch leicht und am Ende wird sie cremig, da sie 4 bis 5 Mal mehr in Fett konzentriert ist als die erste. Es ist diese Veränderung der Textur, die es dem Neugeborenen ermöglicht, zuerst seinen Durst und dann den Appetit zu stillen.

Die Konzentration von Vitaminen in der Muttermilch ist für das Kind angemessen, obwohl sie je nach Aufnahme der Mutter variieren kann. Was Mineralien betrifft, so wird dieKonzentration der meisten dieser Stoffe in der Muttermilch (Calcium, Eisen, Phosphor, Magnesium, Zink, Kalium und Fluorid) durch die Brustdiät nicht signifikant beeinflusst.

Muttermilch schützt nicht nur aktiv den Körper des Babys (Transferschutz gegen spezifische Infektionen und Allergien), sondern ist immunmodulatorisch und stimuliert die Entwicklung des eigenen Immunsystems des Säuglings. Es enthält auch viele entzündungshemmende und entzündungshemmende Komponenten.

Wie wir sehen, ist Muttermilch, egal welcher Art, in dem Stadium, das auftritt, von großer biologischer Komplexität und stellt die beste Nahrung für das Baby dar, obwohl wir wissen, dass sie viel mehr als ein Essen sein kann,da der Kontakt zwischen Mutter und Baby wichtige emotionale und Bindungsfunktionen erfüllt.

Kurz gesagt, alle Klassen von Muttermilch haben die entsprechenden biochemischen Eigenschaften für einen bestimmten Zeitraum des Lebens des Säuglings.

Erfahren Sie mehr | Unicef, MedUnne
Fotos | gregoryjameswalsh und moppet65535
auf Flickr In Erziehung Kreativ | Die Farbe der Muttermilch: nicht immer weiß, Was enthält Muttermilch?, Aromen der Muttermilch

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Holzalphabet Puzzle
Holzalphabet Puzzle

Manchmal erweisen sich die einfachsten Spielzeuge als die interessantesten und…

Leave a Comment