Entlasten Sie das Gas Ihres Babys

In den ersten Lebensmonaten sind fast alle Babys gasfrei. Es ist eines seiner schlimmsten Übel. Nerven führen dazu, dass sie zu erhöhen, vor allem beim Füttern, was dazu führt, dass sie eine Episode des Weinens für bis zu zwei Stunden erleben.

Wenn unser Baby überschüssiges Gas erleidet, müssen wir die Ursache kennen, dafür müssen wir den Spezialisten aufsuchen. Es gibt Präventionsmodi, um das Gas Ihres Babys zu entlasten. Bei den Schüssen ist es normal, dass er Luft schluckt, aber wir müssen dafür sorgen, dass es so wenig wie möglich ist, dafür müssen wir ihm die Brust oder Flasche ruhig, ohne Nerven geben und wenn er nicht will, ihn nicht zwingen.

Wie entlastet man das Gas Ihres Babys?

Wenn Sie eine Flasche nehmen, sollten wir versuchen, den Behälter aufrecht zu halten, damit keine Luft in die Brustwarze gelangt. Wenn Sie stillen, stellen Sie sicher, dass die Brustwarze das richtige Loch ist. Wenn es zu groß ist, würde zu viel Milch herauskommen und das Baby könnte ersticken, und wenn es zu klein ist, müssen Sie härter versuchen, mehr Luft zu saugen und zu schlucken.

Sobald unser Baby es genommen hat, ist es ratsam, zu knurn, und wir müssen ihm helfen, aber es muss berücksichtigt werden, dass, wenn das Baby anfällig für Gas ist, müssen wir den Burp in der Mitte der Aufnahme und am Ende verursachen.

Manchmal braucht der Burp Zeit zu gehen, aber sie müssen nicht bestehen, manchmal ist es nicht notwendig. Die besten Körperhaltungen, die unserem Baby burp helfen, sind: das Baby mit dem Gesicht nach unten liegen, auf unseren Beinen, die sie mit sanften Schlägen auf den Rücken versorgen. Es ist auch effektiv, es auf unseren Beinen zu sitzen, leicht nach vorne geneigt, halten sie durch seine Brust und Hals mit einer Hand und reiben seinen Rücken mit der anderen. Sie können auch einen leichten Patzer haben.

Der häufigste Weg, dies zu tun, ist in unseren Armen, das Baby auf unserer Brust, aufrecht und seinen Kopf auf der Höhe unserer Schulter ruhen. Mit ein paar weichen Klopfen auf dem Rücken kommt der Burp heraus.

Für den Fall, dass unser Baby an Gas leidet,müssen wir versuchen, die Schmerzen zu lindern, da es keine Medikamente gibt, die wir anbieten können, müssen wir diese Heilmittel verwenden: kreisförmige Massagen im Darm mit beiden Händen, im Uhrzeigersinn und ohne Windel.

Nehmen Sie es mit einer Hand im Darm mit dem Gesicht nach unten und schwingen Sie es unversehrt. Rhythmische Bewegungen werden Sie entlasten. Manchmal einige milde Kräuter arbeiten in der Infusion, aber wir sollten mit dem Kinderarzt konsultieren.

Viel Geduld und nicht nervös zu werden ist die Hauptsache, unser Baby leidet, aber wir sind diejenigen, die versuchen müssen, ihn zu beruhigen und sein Wohlbefinden zu bekommen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment