Das Baby hat eine verstopfte Nase, was tun?

In der kalten Jahreszeit ist es üblich, dass Babys ihre Nase stecken, und da sie immer noch nicht wissen, wie sie klingeln sollen (sie werden ein Jahr als ein anderes dauern) und sie nur durch ihre Nase atmen,müssen wir ihnen helfen, damit sie nicht unbequem sind. Aber was tun, wenn das Baby eine verstopfte Nase hat?

Damit das Baby den Snot vertreiben kann, müssen wir sie “kreisförmig” machen, und dafür sind die Nasenwashes angezeigt. Was die Extraktion von Schleim durch Nasenstaubsauger betrifft,so haben wir vor kurzem gesehen, dass sie nicht wie empfohlen sind, und der spanische Verband der Pädiatrie weist darauf hin, dass maximal zwei tägliche Wünsche nicht überschritten werden sollten.

Denn der Saugdruck von Staubsaugern kann unangenehme Empfindungen im Ohr verursachen und die Nasenschleimhaut austrocknen.

Kurz gesagt, Nasenwashes sind besser geeignet,und kann so oft wie nötig am Tag durchgeführt werden. Aber es ist nicht so einfach, weil Babys diese Wässer überhaupt nicht mögen. Um die Nase des Babys zu reinigen, müssen Sie physiologisches Serum verwenden, das in verschiedenen Formaten vermarktet wird.

  • Der große Behälter ist billiger, aber wir müssen sicherstellen, dass er einen Applikator hat, der klein genug ist, um das Baby zu bedienen. Denken Sie daran, dass längere Nutzung im Laufe der Zeit oder durch die gemeinsame Nutzung der gleichen Verpackung unter mehreren Familienmitgliedern können Keime und einige Ansteckung vermehren.

  • Die eindosierten physiologischen Serumbehälter sind praktischer und hygienischer. Einige werden mit einem runden und weichen “Adapter” für die zarte Nase des Babys vermarktet.

Das Baby ist wahrscheinlich, um das Waschmanöver zu widerstehen, so halten Sie es fest, klopfen Sie es nach unten und legen Sie seinen Kopf, Gießen des physiologischen Serums mit Entschlossenheit durch das Loch in der Nase oben. Es ist integriert, um die Ausweisung von Sekreten zu erleichtern, und die Operation wird mit der gegenüberliegenden Seite wiederholt.

Um die Durchblutung von Snot zu fördern, können Sie auch “Dampfbäder” mit Luftbefeuchtern (oder ohne sie, mit heißem Wasser im Bad) machen, so dass Schleim erweicht und leichter ausstoßen. In diesem Sinne kann die Durchführung physiologischer Wäsche nach dem Baden eine gute Option sein.

Es ist wichtig, dass Ihr Baby Nasenlöcher vor der Einnahme (so kann es ohne Schwierigkeiten stillen) und vor dem Schlafengehen, um Ruhe zu fördern. Und denken Sie daran, dass es zur Begünstigung der Ausweisung von Snot den natürlichen Mechanismus des Hustens gibt,also dürfen wir nicht danach streben, ihn verschwinden zu lassen.

Wissen Sie, wenn das Baby eine verstopfte Nase hat, müssen wir Nasenwashes mit physiologischem Serum so oft wie nötig machen (die wahrscheinlich mehrere im Laufe des Tages sind), um das Wohlbefinden wiederherzustellen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Baby TV auf ONO
Baby TV auf ONO

In diesem Sommer kannten wir die Nachricht, dass der Pay-TV-Sender…

Leave a Comment