Geschwollene Füße während der Schwangerschaft? Erfahren Sie, wie Sie sie verhindern können

Es scheint unvermeidlich, zu einem zeitpunkt oder zu einer anderen Schwangerschaft. In der Tat, manchmal ist es, egal wie vorsichtig Sie nehmen, wie viel Übung Sie tun oder wie hydratisiert Sie sind… Füße enden während der Schwangerschaft anschwellen. Aber mal sehen, wie man die Risiken minimiert, denn es ist nicht nur ein Komfort- oder Modeproblem.

Es ist klar, dass wir nicht in der Lage sein werden, unsere Lieblingsabsätze oder die Schuhe zu tragen, die wir letzte Saison gekauft haben, und nur einmal tragen. Aber geschwollene Füße bedeuten viel mehr: Flüssigkeitsretention, Gehbeschwerden…

Obwohl mild odergutartig die meiste Zeit, Ödeme können Probleme verursachen. Ödem ist eine Schwellung, die durch überschüssige Flüssigkeit im Gewebe verursacht wird und vor allem in Füßen und Knöcheln auftritt.

Das Kolleg der Podiatristen der Valencianischen Gemeinschaft hat eine Reihe von Empfehlungen entwickelt, um Schwangeren zu helfen, geschwollene Füße während der Schwangerschaft zu verhindern.

Wir beginnen mit einem Übungskurs, der uns in dieser Phase viele weitere Vorteile bringt: die langen Spaziergänge,die zur Verbesserung der Durchblutung beitragen. Darüber hinaus empfehlen Profis, dass diese abwechselnd am Strand sein, um durch den nassen Sand, Wasser und trockenen Sand zu gehen.

Es ist auch sehr wichtig, das Gewicht zu kontrollieren (das innerhalb der festgelegten Grenzen liegt, nicht viel zu erhöhen, einer gesunden, ausgewogenen Ernährung zu folgen und eine gute Hydratation aufrechtzuerhalten) und sitzende Lebensstile zu vermeiden. Andere gesunde Übungen können Schwimmen sein, da frisches oder warmes Wasser auch Wärme lindert und die Durchblutung fördert.

Denken Sie auch daran, dass für schwangere Frauen ist es nicht ratsam, lange stehen zu bleiben, und vor ein paar Tagen gaben wir Ihnen den Rat, die Übel zu vermeiden, die aus dieser verlängerten Haltung entstehen. Sie müssen auch nicht lange sitzen, da es ratsam ist, alle zwei Stunden kleine Spaziergänge zu machen und täglich mäßig zu trainieren.

Hohe Temperaturen sind einer der Faktoren, die zur Schwellung der Füße beitragen, so dass Sie lange Expositionen an Orten vermeiden müssen, wo es sehr heiß ist und versuchen, Ihre Körpertemperatur kühl zu halten (vermeiden Sie zum Beispiel Saunen in diesem Stadium).

Die Pflege Ihrer Füße durch tägliche Hydratisierung und sogar durch kleine Massagen und Baden mit kalten Düsen sind andere Möglichkeiten, um Ihre Füße in guter Form zu bekommen. Lassen wir die Fersen oder Schuhe für einen anderen Anlass fest: bequemes Schuhwerk steht an erster Stelle.

Vor dem Ende, denken wir daran, dass, wenn plötzliche Schwellung auftritt (auch von Händen, Gesicht…), oder schnelle und erhöhte Gewichtszunahme oder wird von starken Kopfschmerzen begleitet, ist es notwendig, zum Arzt zu gehen, falls es Präeklampsie ist. Aber keine Sorge, wenn das einzige Symptom Fußschwellung ist, ist es sehr häufig während der Schwangerschaft, bei Menschen mit Adipositas…

Kurz gesagt, obwohl geschwollene Füße während der Schwangerschaft eines der häufigsten Kreislaufprobleme sind,gibt es bestimmte Möglichkeiten, sie zu verhindern oder ihre Risiken zu minimieren. Die gute Nachricht ist, dass mit dem kühlen jetzt, wo der Sommer vorbei ist, die Schwellung abnimmt.

Über | Infosalus
Foto | Thinkstock
In erziehung-kreativ | Gehen während der Schwangerschaft: alle Vorteile, Durchblutungsstörungen während der Schwangerschaft, können sie verhindert werden?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment