Das Leben mit dem Lachen ist besser: Wie man den Sinn für Humor der Kinder fördert

Lachen, genauer gesagt der Sinn für Humor, hat nicht nur etwas, das Freude und Wohlbefinden an sich bietet, wichtige Implikationen für die optimale emotionale Entwicklung unserer Kinder. Ich erzähle Ihnen, wie es sich entwickelt und wie wir den Sinn für Humor der Kinder zu Hause stärken können.

Vorteile für Kinder, die einen guten Sinn für Humor haben

Die Vorteile eines guten Sinns für Humor bei Kindern (und Erwachsenen) sind unzählbar. Einige von ihnen sind:

  • Fördert das Lernen, so die APA (American Psychological Association)
  • Es fördert die Entwicklung der Kreativität.
  • Fördert ein besseres Selbstwertgefühl.
  • Es hilft, Perspektive zu nehmen und damit negative Emotionen besser zu managen oder Entscheidungen zu treffen.
  • Verringert Stress.
  • Hilft, neue Freunde zu finden (fördert die Sozialisation).

Gibt es etwas Schöneres für Eltern, als ihrem Baby beim Lächeln zuzusehen? Und wann lachen sie vor Lachen? Das Lachen unserer Kinder ist Musik für unsere Ohren, nicht wahr?

Einen Sinn für Humor bei Kindern entwickeln

Der Sinn für Humor ist nicht etwas, mit dem wir “bereits fertig” geboren werden, aber es ist etwas, das wir entwickeln, wie wir wachsen. Wir haben die Fähigkeit, wie zu Fuß oder zu sprechen, aber wie bei ihnen ist der Lauf der Zeit und die “Hilfe” der Papis der Schlüssel, um ihr volles Potenzial zu erreichen.

Ja, Humor entwickelt sich: Was für ein 11 Monate altes Baby ist die niedliche Verflüssigung kann die Rolle plus Rolle für einen Vierjährigen sein, und schon, wenn wir über Teenager sprechen…

  • Neugeborenes mit 6 Monaten :Lachen ohne Humor. Die ersten Lacher sind meist durch Nachahmung und durch die ansteckende Wirkung des erwachsenen Lachens (Antwort auf unsere Freude). Wenig später reagieren Babys intensiv auf körperliche Reize: Geräusche, Kitzeln… und die Affen, die wir sie non-stop Erwachsene machen. Da sie ihre Emotionen und ihr Verhalten immer noch nicht viel kontrollieren, ist es üblich, dass sie vom Lachen zum hysterischen Lachen und sogar weinen. Haben Sie das bemerkt?
  • Zwischen 6 und 9 Monaten:die Cucu-tras. In diesen Monaten entwickelt sich das Gefühl der Beständigkeit des Objekts, daher ist es so lustig, dass wir unsere Gesichter bedecken und dann in Überraschung erscheinen. Oh, Mama fehlt. Oh, nein, es ist da! Das ist niedlich! Mit Mama und Papa und anderen repräsentativen Menschen lachen sie immer wieder: Es ist soziales Lachen.
  • Zwischen 9 und 12-15 Monaten haben sie bereits Regeln über Dinge festgelegt, wie sie funktionieren, wo sie hingestellt werden oder welche Routinen wir mit ihnen verfolgen, daher macht derjenige, der zum Beispiel Papa versucht, einen Schuh zu “essen”, lustig. Das Unerwartete überrascht sie, und das bringt sie zum Lachen. In dieser Phase beginnen sie auch mit körperlichem Humor, ich kann Geräusche machen, was für ein Spaß! und da hast du sie, mit dem Löffel schlagend, als gäbe es kein Morgen.
  • Ab dem Alter von 2 Jahren:im Alter von 2 Jahren wird sie Teil der Quellen von Humor, Wortspielen, Tiergeräuschen usw. Sie fahren mit dem Physischen fort: Sprünge, Tänze… Hier verstehen sie, dass sie uns zum Lachen bringen können, und sie setzen alle ihre Anstrengungen darauf ein, sie werden zu vorsichtigen Komikern.
  • Zwischen den 3 und den 4-5 Jahren: das Visuelle, der Humor in den Bildern beginnt sein Favorit zu sein (Bücher, Zeichnungen…), vor allem, wenn es Ungereimtheiten wie ein Pferd, das auf einem Wagen montiert ist und der Wagen wird vom Bauern getragen (es ist so lustig!). In diesem Alter beginnt diese wunderbare Phase des eschatologischen Humors:wir betreten die poo-culo-pedo-pis und Derivate (zu jeder Zeit, überall, richtig?).
  • Zwischen 5 und 7-8 Jahre : Spracheist Ihr Werkzeug, es ist das Alter des Witzes… und die Schimpfwörter. Und auch in einer Schleife: Gnade, für sie (nicht für uns, gelittene Eltern) ist es, Dinge immer und immer wieder zu wiederholen.

Betrachten Wir auf jeden Fall alles, was mit der Entwicklung der Kleinen zu tun hat, müssen wir als ungefähre zeitliche Bögen betrachten, das heißt, nicht alle Kinder erreichen die gleichen Meilensteine zur gleichen Zeit, einige werden Dinge aus einer Phase und Dinge aus einer anderen haben… und das bedeutet nicht, dass ihnen etwas Schlimmes passiert. Wie immer, ruhig.

Wie man den Sinn für Humor bei Kindern fördert

  • Mit Babys:praktisch von den ersten Wochen können wir mit Kitzeln beginnen und die Geräusche, von denen wir wissen, dass sie narrensicher sind, um sie zum Lachen zu bringen. Da es auch unmöglich ist, nicht mit ihnen zu lachen (Sie wollen sie essen), wird unser Lachen als Modell dienen und es imitieren, so betreten wir eine wunderbare Schleife.
  • Erste Monate bis zum Jahr:Niemand wird dich aus den Cucu-Tras holen, aber es wird kein Problem für dich sein, sobald du ihn lachen hörst. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und geben Sie alltäglichen Gegenständen neue und verrückte Verwendungen: Die Frühstücksschüssel kann zum Beispiel ein eleganter (und donnernder) Hut sein.
  • Sprache:Ab dem Alter von zwei Jahren beginnt sprache, wie gesagt, der Schlüssel zur Entwicklung eines Sinns für Humor zu sein. Wortspiele sind eine unerschöpfliche Quelle des Lachens: ein Krokodil, das sich seltsam verhält? Ein Krokodil! Und so den ganzen Tag…
  • Bücher, Comics, Filme…: Glücklicherweise haben wir heute eine riesige Menge an Material, in dem Humor ein grundlegendes Stück ist. Beispiele? Zwei Bücher: Ich esse (ab 3-4 Jahren) oder Die Taube braucht ein Bad (ab 4 Jahren).
  • Bleiben Sie mit ihnen: Die Witze, die Ihr Kind Ihnen sagt, sind vielleicht nicht, um sie in den Comedy-Club zu nehmen, aber für ihn sind sie der feine philippinische Humor, also lachen Sie mit all Ihrem Wunsch.
  • Und natürlich viel lachen, unser Leben mit Humor nehmen: Wie ich Ihnen immer sage, sind wir die Vorbilder unserer Kinder, wenn wir also wollen, dass sie die lustige Seite des Lebens sehen, wenn wir wollen, dass sie einen feinen Sinn für Humor entwickeln, ist das Beste, was wir tun können, genau, ein kleines Kind zu sein und sogar über unseren Schatten zu lachen. Als Extra müssen Sie auch unseren Stress reduzieren und unsere Stimmung verbessern: Humor sind alle Vorteile.

Neben allem, was gesagt wurde, gibt es eine Maxime, der ich immer folge: Das Leben mit Humor ist besser, also… Lachen wir!

Video und Fotos: Youtube; Pixabay.com

In erziehung-kreativ: Wie Sie Ihrem Kind beibringen, optimistisch zu sein

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment