Neugeborenenpflege: Wie man die Ohren des Babys reinigt

In unserer Neugeborenenpflege-Serie hören wir heute in den Ohren des Babys auf,einem sehr delikaten Teil des Körpers der Kleinen, den wir nicht immer rösten können. Und das erste, was zu sagen ist, dass ein Neugeborenes wird kaum Ohren mit Schmutz haben, so dass routine Reinigung ist nicht notwendig. Die Ohren erfordern kaum eine Oberflächenreinigung.

Die Ohren können etwas Wachs produzieren, eine klebrige gelbliche Substanz, die das Ohr schützt. Wir sollten niemals versuchen, das Wachs aus dem Ohr des Babys zu entfernen, indem wir Gegenstände einführen, nicht einmal Baumwollstäbchen.

Wachs schützt die Ohren des Babys

Das ohrproduzierende Ohrenwachs hat die Funktion, das Organ vor fremden Elementen wie Staub zu schützen. Deshalb müssen wir nicht besessen davon sein, es zu reinigen, geschweige denn langgestreckte Gegenstände ins Ohr einzuführen. Dies liegt daran, dass wir den gegenteiligen Effekt verursachen könnten, wodurch Wachsspuren in das Ohr des Babys gelangen und ein Wachsstopfen verursacht wird.

Darüber hinaus könnten diese länglichen Gegenstände das Trommelfell beschädigen, wenn wir sie übereinfügen, was versehentlich passieren kann, wenn das Baby eine unerwartete Bewegung mit seinem Kopf macht. Natürlich keine scharfen Objekte wie Essstäbchen oder Gabeln, die sehr gefährlich sein können. Es ist am besten, ein Tuch oder feuchtes Tuch zu verwenden, oder Stöcke für die Außenseite.

Wenn wir während der Ohrenreinigung feststellen, dass das Baby fast am Eingang des Ohresetwas Wachs hat, können wir versuchen, es mit einem feuchten kleinen Tuch zu entfernen, ohne es einzuführen, und die Reinigung auf die Teile beschränken, die wir erreichen können, und immer mit Bewegungen nach außen.

Wir können diesen Moment der Ohrüberprüfung nutzen, um zu überprüfen, ob es keine Probleme gibt. Die Konsistenz des Wachses muss fein und seine Farbe hellgelb oder verbrannt, ziehen orange, aber nicht sehr dunkel. Wenn sich die Konsistenz ändert oder ihre Farbe variiert und immer dicker und dunkler wird, müssen wir zum Kinderarzt gehen, ohne zu versuchen, sie zu entfernen, so dass sie sie schätzt und alle Probleme verwirft.

Darüber hinaus können wir prüfen, ob die Veränderung der Konsistenz und Farbe des Wachses auch zu einer Abnahme der Hörfähigkeit des Kindes führt, da es sich um einen Stopper handeln könnte, der ihn daran hindert, deutlich zu hören, und auf den auch der Kinderarzt reagieren müsste. Jedenfalls ist dies in den ersten Lebenswochen des Babys ziemlich unwahrscheinlich.

Was gibt es, um von den Ohren des Babys zu reinigen?

Die Ohrenreinigung sollte auf den äußeren Teil beschränkt sein, um keine Schäden zu verursachen oder einen Wachsstopfen am Inneren zu erzeugen. Um Ihre Ohren zu rösten, nur ein wenig Seifenwasser oder ein feuchtes Tuch, das durch den gesamten Vorhofpavillon geht. Wir können es perfekt zum Zeitpunkt des Badens tun.

Im Badezimmer wird dem Baby höchstwahrscheinlich Wasser in die Ohren fallen, wenn es seinen Kopf wäscht, obwohl wir sicherstellen müssen, dass er nicht reinkommt, indem wir den Kopf des Babys legen, wenn das Wasser von oben fällt, einmal für jede Seite. Wir müssen sorgfältig mit dem Baumwolltuch trocknen, das Wasser, das in der Ohrstation des Babys geblieben ist, die als Reinigung dienen wird.

Wenn wir sehen, dass wasser am Eingang des Innenohrs übrig bleibt, sollten wir nicht beeinflussen (als ob es Wachs gäbe), um diesen empfindlichen Bereich nicht zu beschädigen. Die kleinen Pilosities, die dort sind, kümmern sich um das “Sammeln” dieses Wasser, so dass es nicht in das Ohr gelangt.

Zur Reinigung des äußeren Pavillons können wir Ohrstöpsel verwenden. Egal, ob wir Stöcke oder eine kleine Windel verwenden, wir müssen den gleichen Weg gehen. Wir halten den verwobten Kopf des Babys fest und passieren den Stock durch die Gehörstation in Form des Ohres und von innen nach außen.

Wenn wir all diesen Tipps für die richtige Reinigung der Ohren des Neugeborenen folgen, machen wir es zu einer einfachen und risikofreien Aufgabe. Wir werden jedoch sehen, dass Neugeborene wenig von dieser Art der Pflege benötigen, und nur im Laufe der Monate wird eine häufigere Ohrenhygiene notwendig sein.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment