Neun Dinge, die Sie beachten sollten, um ein Kinderzimmer erfolgreich zu dekorieren

In dem Moment, als wir schwanger wurden, begannen wir, unser Haus auf die Ankunft des Babys vorzubereiten. In diesem Sinne ist die Auswahl der Möbel in Ihrem Zimmer und das Nachdenken über die Dekoration, die wir anziehen werden, eines der aufregendsten und emotionalsten Dinge.

Aber nicht alles ist wert, wenn ein Kinderzimmer zu dekorieren, und es gibt bestimmte Aspekte, die wir berücksichtigen müssen, um die Umwelt sicher zu machen und die Dekoration ist perfekt. Wir geben Ihnen einige Schlüssel, um es zu bekommen.

Erstellen einer sicheren Umgebung

Bevor Sie im Detail über die Dekoration des Aufenthalts sprechen, ist es wichtig, die Bedeutung der Schaffung einer sicheren Umgebung für unser Baby zu berücksichtigen. Denn bevor wir es wissen, wird unser Kleines anfangen, alles um sich herum zu kriechen und zu erforschen, also müssen wir sicherstellen, dass, wenn die Zeit kommt, keine Gefahren an seinen Fingerspitzen sind. Um dies zu tun:

  • Vermeiden Sie jede Dekoration, die brechen und Schäden verursachen kann, wenn das Kind sie packt und zu Boden wirft, wie Vasen, Stehlampen, Glasornamente, Keramik…

  • Blocktüren, Schubladen und Fenster

  • Schützt Stecker in Reichweite des Babys

  • Legen Sie nichts auf die Babykrippe undlegen Sie es weg von den Fenstern

  • Stellen Sie sicher, dass die Möbel stabil und gut an der Wand mit Verankerungssystemen befestigt sind

Installieren Sie keine Vorhänge oder String-Snaughters

Vorhänge oder Rosse sind in jedem Raum des Hauses unerlässlich, da sie Wärme bringen und unser Haus mit einer persönlichen Note kleiden. Aber in einem Haus mit Babys und kleinen Kindern sollten wir sehr vorsichtig mit der Art des Vorhangs sein, den wir installieren.

Auf diese Weise raten Experten, Vorhänge und Jalousien mit Seilen zu vermeiden, um nach oben, unten oder hin und her zu laufen, römische Vorhänge mit inneren Schnürsenkeln am Rücken oder Jalousien mit ringförmigen Perlenschnürsenkeln.

Wenn Kinder anfangen zu kriechen, neigen sie dazu, mit Vorhängen zu spielen oder sich zu verstecken, und Schnürsenkel, die hängen und in Reichweite sind, könnten ein ernsthaftes Erstickungsrisiko darstellen. Als Alternativen können wir wählen:

  • Schnarchen mit starren Stäben, um die Platten von Seite zu Seite zu bewegen.

  • Drahtlose oder motorisierte Optionen.

  • Flache Vorhänge, einfach und schnurlos.

Vermeiden Sie Möbel mit eingeschränkter Nutzung

Dekorationsexperten erinnern uns daran, dass das Baby schnell wächst, und dass wir, wenn wir möbelbegrenzte Möbel kaufen, die Auszahlung in kurzer Zeit wiederholen müssen.

Daher ist es ratsam, sich für große Kinderbetten zu entscheiden, die später in ein Bett umgewandelt werden können, und so vom Kind ausgenutzt zu werden, bis es sechs oder sieben Jahre alt wird. Es gibt auch einzigartige Krippenstrukturen mit Schubladen auf dem Markt, die in Bett- und Nachttische unterteilt werden können.

Was den Wechsler betrifft, müssen wir sicherstellen, dass die Struktur, die es unserem Baby heute leichter macht, Windeln zu wechseln, in Zukunft entfernt werden kann, wobei ein komfortables und praktisches Möbelstück mit Stauraum erhalten bleibt.

Auf der Flucht vor überladener Dekoration

Ein Überschuss in der Dekoration des Kinderzimmers ist nicht nur für das Baby unnötig, sondern könnte Sie auch überfordern. Darüber hinaus kann es, wie wir eingangs diskutiert haben, das Risiko potenzieller Gefahren erhöhen.

Denken Sie daran: alle dekorativen Objekte müssen a-a-reichweite des Babys sein und dürfen keine kleinen Stücke enthalten. Ebenso sollte die Krippe, in der Sie schlafen, so klar wie möglich sein, frei von Kissen, Kissen und ausgestopften Tieren.

Entscheiden Sie sich für waschbare Farben und helle Farben

Ein weiterer Aspekt, den wir berücksichtigen sollten, ist die Dekoration der Wände. Während das Baby klein ist, wird empfohlen, sich fürwarme Farben zu entscheiden, die zur Entspannung und Ruhe einladen. Wandbilder und Vinyls mit Kindermotiven können ebenfalls eine gute Wahl sein.

Aber während unser Kind wächst und experimentiert, werden die Wände oft “sein erstes Ziel” von Doodle,also ist es eine gute Idee, sich waschbaren Farben oder Schieferfarben zuzuwenden,was ihm helfen wird, seine angstfreie Kreativität für uns zu entwickeln.

Pflege der Beleuchtung des Raumes

Ein weiteres Element, das Ihnen helfen wird, dem Aufenthalt eine persönliche Note zu geben, während Sie sich um die Entspannung und den Rest Ihres Babys kümmern,ist das Licht. Abgesehen von der Lampe, die wir an der Decke platzieren, wird empfohlen, andere Lichtpunkte mit unterschiedlichen Lichtintensitäten für jeden Anlass zu platzieren.

Auf diese Weise können wir ein Nachtlicht in der Nähe der Babykrippe platzieren (aber nie in Reichweite), mit einem dim Licht, das zur Ruhe anregt. Wir können uns auch für Wandlampen mit Kinderformen oder Girlanden von Lichtern entscheiden, die eine warme und einladende Atmosphäre bieten.

Um bestimmten Bereichen des Raumes eine intime Note zu verleihen,können wir an strategischen Punkten, wie z. B. neben dem Stillstuhl oder in der Nähe des Babywechslers, auf Stehlampen zurückgreifen. Aber wenn unser Kind beginnt zu kriechen, wird empfohlen, diese Art von Lampen zu entfernen.

Vergessen Sie in jedem Fall nicht die Bedeutung des natürlichen Lichts,das Sie mit Pastelltönen, einfacher Dekoration und Vorhängen oder Leichten und klaren Stoffen verstärken können.

Vermeiden Sie Haarteppiche

Die Haarteppiche bringen Wärme in den Raum und sind ein schönes dekoratives Element. Aber wenn es kleine Kinder zu Hause gibt, sind sie sehr in der Praxis,da sie schwer zu reinigen sind, eine große Anzahl von Milben konzentrieren und stolpern können, wenn sie anfangen zu gehen.

Teppiche ermöglichen es dem Baby jedoch, ohne Abkühlung auf dem Boden zu spielen, sowie Geräusche und Unebenheiten zu dämpfen. Daher ist es ratsam, Teppiche aus leicht reinigungsfähigen Materialien zu verwenden und sie sehr gut am Boden zu befestigen, um Unfälle zu vermeiden.

Und für diejenigen, die ausschließlich nach Originalität und einem dekorativen Touch suchen, empfehlen wir Vinylteppiche),mit vielen Modellen, die die Kleinen begeistern werden.

Machen Sie Platz für das Spiel

Das Spiel ist in der Kindheit von größter Bedeutung, und bevor Sie erkennen möchten, dass Ihr Baby kriechen und alle Ecken des Raumes erkunden wird, wird es wichtig, einen großen Spielbereich für ihn zu haben.

Allerdings sind nicht alle Zimmer geräumig, so dass im Falle von kleinen Schlafzimmern können wir auf praktische Lösungen wie Etagenbetten mit Platz darunter zu spielen, Ecken gut nutzen oder Anordnung von L-förmigen Möbeln, um einen zentralen Raum für das Spiel zu verlassen.

Lagerräume zur Ordnungspflege

Spielzeug, Bücher, Kleidung, Stofftiere… Es gibt unzählige Objekte, die Kinder in ihren frühen Jahren ansammeln, so dass es bei der Dekoration Ihres Zimmers wichtig ist, Lagerräume zu berücksichtigen.

Ob Schränke mit großen Schubladen, Kinderbetten oder Betten mit Stauraum darunter, Körbe, die für die Aufbewahrung Ihres Spielzeugs klassifiziert sind, oder Regale, in denen Sie Kisten mit Ihren Lieblingsartikeln platzieren können.

Ordnung zu Hause zu halten ist wichtig, nicht nur, weil Unordnung viel Stress verursachen kann,sondern weil ein klarer Raum, in dem alles seinen eigenen Platz hat,zur Autonomie unseres Babys beiträgt und wenn die Zeit kommt, werden Sie es einfacher finden, Ihr Spielzeug zu platzieren.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment