Plastiktüten sind eine Gefahr für Kinder und die Umwelt

Manchmal besteht die Gefahr dort, wo wir uns das am wenigsten vorstellen, dass keine nackten Stecker oder unüberwachte Brände nötig sind, damit es ein klares Risiko für unsere Kinder gibt. Plastiktüten sindeine Gefahr für Kinder, so dass, auch wenn sie in unserem Alltag durchaus üblich sind, auch wenn wir in den letzten Jahren ihren Gebrauch reduzieren,dürfen wir sie niemals an ihren Fingerspitzen lassen.

Einkaufstaschen, Windeltaschen, Lebensmitteltüten, Spielzeugverpackungen… kann ein Problem sein, und von Zeit zu Zeit gibt es Berichte über unglückliche Kinderunfälle, die aus diesem Grund aus Unachtsamkeit resultieren.

Feine Plastiktüten sind besonders gefährlich, weil sie sich an das Gesicht des Kindes kleben können, das sie als Babys bewegungsunfähig machen, ohne es entfernen zu können und sie ersticken zu lassen. Windelbeutel, Trockenreinigungstaschen, Müllsäcke, Spielzeugverpackungen und Lebensmittel… Nase und Mund von kleinen Kindern blockieren können.

So gab es in den letzten zehn Jahren 14 Todesfälle im Zusammenhang mit Börsenmaklern im Königreich, wobei jedes Jahr etwa 25 Todesfälle von Kindern durch Ersticken von Plastiktüten in den Vereinigten Staaten zu beklagen waren. Fast 90 Prozent dieser Todesfälle stammen von Kindern unter einem Jahr.

Plastiktüten sicher verwenden

Das Gesundheitsministerium gibt die folgenden Empfehlungen, was beim Kauf von Plastiktüten oder vor der Verwendung zu beachten ist:

  • Versuchen Sie zunächst, Stoffbeutel zu vermeiden: Verwenden Sie Stoff- oder Papiertüten, um Kinder zu schützen und sich um die Umwelt zu kümmern.

  • Prüfen Sie die europäische Richtlinie EN 71-1:2011, die die Bedingungen für flexible Kunststofffolien, Spielzeugbeutel und Verpackungen in Packungen nach Klausel 6, Spielzeugsicherheit, festlegt. Teil 1: Mechanische und physikalische Eigenschaften.

  • Bewahren Sie Plastiktüten an einem sicheren Ort apre a reach of children auf oder werfen Sie sie sofort weg.

  • Kinder dürfen nicht mit Plastiktüten spielen.

  • Verwenden Sie keine Kunststoffabdeckung, um die Matratze zu bedecken.

  • Haben Sie keine Plastiktüten in der Nähe des Ortes, wo das Kind schläft.

Erinnern wir uns daran, dass Unfälle oder Verletzungen im Kindesalter verhindert werden können und dass wir im Falle von Plastiktüten, die eine Gefahr für Kinder darstellen,immer die Kleinen abholen und aus der Reichweite der Kleinen entfernen und im Falle einer Anderen für die Umwelt einen Gefallen tun und deren Nutzung reduzieren können.

Foto | iStock
Via | Ministerium für
Babygesundheit und mehr | Unfall oder Verletzung von Kindern? Beides kann verhindert werden, Achtung vor Gardinenschnüren und Jalousien: Gefahr ist, wo wir es am wenigsten erwarten

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment