Achtung Jungs und Tanten: neun Schlüssel, um das Geschenk direkt an ein Kind zu bekommen, wenn Sie keine Kinder haben

Wenn Sie ein Kind zu Weihnachten verschenken müssen und keine Kinder haben, können Sie sich ein wenig verloren finden. “Werde ich mit Ihrem Geschenk Recht haben?”, “Was sollte ich bei der Wahl eines Spielzeugs beachten?”, “Lasse ich mich von Moden leiten,oder ist es besser, originell zu sein?” … Es gibt viele Zweifel, die zu einem so wichtigen Zeitpunkt wie diesem aufkommen.

Und wir alle wollen es richtig machen, wenn wir verschenken, aber vor allem, wenn unser Empfänger ein Kind ist, das es mit großer Emotion und Begeisterung erwartet. Also Freunde, Onkel und Tanten, und andere Familienmitglieder ohne Kinder, achten Sie auf die Schlüssel, die wir vorschlagen, um das Geschenk richtig für die Kinder zu bekommen. Wir möchten, dass sie für Sie von Nutzen sind!

Sicherheit und Zulassung

Das Wichtigste und wichtigste ist, dass das Spielzeug, das wir verschenken wollen, alle empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen hat und genehmigt wird. Um dies zu tun, ist es wichtig, von vertrauenswürdigen und spezialisierten Geschäften zu kaufen, und sicherzustellen, dass die Spielzeugbox die CE (European Conformity) Abzeichen hat.

Ebenso ist bei den Spielzeugen, die wir für übermäßig billig halten, sowie bei Nachahmungen und Kopienbesondere Vorsicht geboten, da es wahrscheinlich ist, dass sie die richtigen Qualitätskontrollen nicht bestanden haben.

Alter und Entwicklungsphase des Kindes

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt ist das Alter des Kindes, obwohl diese Daten etwas indikativ sein sollten,da sich jedes Kind in einer anderen Geschwindigkeit entwickelt. Dennoch gibt es bestimmte Merkmale, die in der Regel für jede der Evolutionsstufen gemeinsam sind, wie:

  • Zwischen 0 und 12 Monatenbeginnen Babys allmählich, die Weltzu entdecken, so dass Spielzeuge dazu beitragen sollten, ihre Sinneswahrnehmung und Kontrolle über ihre ersten Bewegungen zu stimulieren.

  • Zwischen 12 und 24 Monatenzeigen Kinder Interesse am Erkunden und Experimentierensowie an der Nachahmung von Erwachsenen. Auf diese Weise sind Spielzeuge, die ihre motorische Entwicklung verbessern und ihre Neugier und Aufmerksamkeit stimulieren, perfekt für sie.

  • Zwischen den zwei und drei Jahrennimmt das Spiel den wichtigsten Teil des Lebens des Kindesein, so dass Spielzeuge ihre evolutionären Bedürfnisse respektieren müssen, sowohl im affektiven, intellektuell als auch im Motor.

  • Zwischen den drei und vier Jahrengibt es einen großen evolutionären Sprung in der motorischen Entwicklung desKindes, und sie beginnen, ihre physischen Grenzen zu testen. Darüber hinaus nimmt das symbolische Spiel den größten Teil seiner Aktivität ein.

  • Im Alter von vier bis fünf Jahrenzeigen Kinder großes Interesse daran, mehr darüber zu erfahren, was sie umgibt, und ihre unglaubliche Fähigkeit, sich zu merken und zu lernen, ist überraschend. Daher würden die am meisten empfohlenen Spielzeuge in dieser Phase diejenigen sein, die sich auf die Entwicklung dieser Fähigkeiten konzentrieren.

  • Im Alter von fünf bis sechs Jahren werden die körperlichen, kommunikativen und sozialen Fähigkeitendeutlich verbessert, so dass Kinder Spaß daran haben, als Gruppe zu spielen und zu konkurrieren.

  • Ab dem Alter von sechsJahren eröffnet sich Kindern ein großes Universum von Möglichkeiten, die man lernen kann. Die Spiele und Spielzeuge dieser Phase sollten darauf ausgerichtet sein, ihre Neugier zu befriedigen, ihnen mehr Details über die Welt beizubringen, in der wir leben, und Gruppenerfahrungen auszutauschen.

Der Geschmack und die Interessen des Kindes

Aber das Alter und die Evolutionsphase des Kindes müssen auch mit seinen persönlichen Interessen abgeschlossen werden. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, die Geschenke nach ihren Anliegen und Geschmack anpassen:

  • Wenn Sie kreative Kinder sind,können wir uns für Spiele oder Musikinstrumente entscheiden, Spiele, die Ihre manuelle Kreativität verbessern, Spiele bauen…

  • Wenn sie besonders aktiv sind,ist es ratsam, sich für Spielzeug zu entscheiden, das Sport, Außenauslässe und Motorentwicklung fördert.

  • Wenn Sie ruhige und aufmerksame Kinder sind, können wir uns für Brettspiele, Bastelspiele,Puzzles, fitbare, schneidbare…

  • Für Kinder, die das symbolische Spiel genießen, Puppen, Küchen, Kostüme, Puppen, Werkzeuge… sind die perfekte Wahl.

  • Für die neugierigsten Kinder entscheiden wir uns für Experimente, Entdeckungen oder solche, in denen ein Ursache-Effekt untersucht werden kann.

Achten Sie auf die kleinen Stücke!

Wenn Sie das Typgenehmigungsetikett, die Herstellerangaben und das Alter des Kindes berücksichtigen, ist es leicht, Spielzeug zu vermeiden, das Minderjährigen nicht für das Enthalten von Kleinteilen empfohlen wird.

Aber Vielleicht suchen Sie ein Spielzeug für ein älteres Kind, das mit einem Baby oder Kind unter drei Jahren lebt. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie auch im Hinterkopf behalten, dass das Spielzeug, das Sie dem Major geben, nicht in kleinere Stücke zerlegt wird,da sie in die Hände ihrer jüngeren Geschwister fallen und einen Unfall verursachen könnten.

Ebenso werden Spielzeuge, die Knopfbatterien enthalten, besser vermieden,oder stellen Sie stattdessen sicher, dass der Deckel, der solche Batterien verbirgt, nicht ohne Werkzeuge geöffnet werden kann, die nur vom Erwachsenen behandelt werden können.

Klischees beiseite schieben

Wenn Sie sich für ein Spielzeug entscheiden, sind Sie wahrscheinlich versucht, auf Geschlechterstereotype hereinzufallen. Es ist normal; Sexistische Werbung, die Phrasen, die wir ständig auf der Straße hören, und die Bildung, die wir von Kindern erhalten, können dazu führen,dass wir in den Fehler verfallen, Geschlechterrollen und Stereotype weiterhin spielerisch zu verewigen.

Aber in deinen Händen bricht es diese Barrieren, indem du einfach Spielzeug verschenkt. Weil Jungen und Mädchen Stereotype nicht verstehen, und sie geben einfach vor, zu spielen und Spaß zu haben, ohne dass ihnen jemand sagt, was sie sein können oder nicht,und ohne dass jemand ihre Fantasie nabschneidet.

Vermeiden Sie gewalttätiges Spielzeug

Ob Gewehre, Maschinengewehre, Schrotflinten, Schwerter, Pfeile, Messer… Waffen im wirklichen Leben werden verwendet, um Schaden anzurichten oder zu töten. Obwohl es sich um Spielzeug handelt, vermitteln sie negative Werte, so dass immer mehr Eltern sich entscheiden, Kindern keine Spielzeugpistolen jeglicher Art zu geben.

Wenn Sie also Zweifel an der Entscheidung der Familie des Kindes haben, an das Sie verschenken, ist es ratsam, Kriegsspielzeug nicht zu kaufen.

Vermeiden Sie Spielzeug mit rauhen Klängen

Ich bin sicher, dass jeder Elternteil Ihnen sehr dafür danken wird, dass Sie es vermieden haben, Spielzeug mit rauer Musikzu verschenken, besonders scharfe Klänge und Stimmen, oder solche mit Lautstärke, die nicht schnell und einfach reguliert werden können.

Normalerweise verzaubert diese Art von Spielzeug in der Regelalle Kinder, aber manchmal ist das Volumen der Dezibel, die sie erreichen, so hoch, dass es die Ohren der Kleinen beeinflussen könnte, und die Nerven der gelittenen Eltern knirschen könnte.

Vergessen Sie nicht, Ihr Geschenk zu ergänzen

Wenn Sie ein Geschenk kaufen, lesen Sie sorgfältig die Anweisungen auf der Box, um zu sehen, ob es batteriebetrieben und im Lieferumfang enthalten ist. Und es gibt nichts, was ein Kind mehr ärgert, als sein neues Spielzeug ausprobieren zu wollen und es nicht tun zu können, weil es keine Batterien enthält.

Ebenso, wenn Sie sich für Spielzeug wie Fahrräder, Skates, Skateboards entscheiden… Denken Sie auch daran, ein Schutzset zu erhalten, das Ellbogenpolster, Kniepolster und Helm enthält, so dass sie vom ersten Moment an sicher verwendet werden können.

Wählen Sie pädagogisches Spielzeug

Pädagogisches Spielzeug ist eine gute Wahl für Kinder, um durch Spielen zu lernen. Es gibt Spielzeug für alle Altersgruppen, sowie begleitet oder allein zu spielen. Diese Art von Spielzeug hat in der Regel die Funktion der Stimulierung der Entwicklung der Kinder, Verbesserung ihrer Kreativität, Neugier, Argumentation, Gedächtnis und Sprache.

Wenn Sie also Zweifel an der Wahl des richtigen Spielzeugs haben, empfehlen wir Ihnen, einen der auf pädagogisches Spielzeug spezialisierten Geschäfte zu besuchen. Sie werden in der Lage sein, Sie basierend auf dem Alter, den Fähigkeiten und den Interessen des Kindes zu führen.

Ein Buch ist immer willkommen

Und wenn Sie trotz des Ratschlags immer noch nicht wissen, was Sie verschenken sollen, entscheiden Sie sich für ein Buch. Egal, wie alt das Kind ist, und selbst wenn es ein Baby ist,finden Sie immer ein Buch nach seiner Entwicklungsstufe und seinen Interessen.

Wissenschaftsbücher, Dinosaurier, Gedichtbände, Klassiker, Teenie-Romane, Stickerbücher, lehrreiche und unterhaltsame Bücher… das Angebot ist endlos, aber jeder hat einen gemeinsamen Nenner: Sie wecken die Neugier des Kindes und laden ihn zum Träumen ein,während er seine Kreativität entwickelt und sein Lernen anregt.

Anwenden des gesunden Menschenverstandes

Und schließlich sollte man sich daran erinnern, wie wichtig es ist, den gesunden Menschenverstand anzuwenden,nicht hyperregulierend zu sein und eine tiefe Reflexion zu machen, bevor man ein Spielzeug kauft, nach Vor- und Nachteilen sucht und schnell und impulsiv flieht.

Ebenso, wenn Sie nicht sehr klar über die Interessen des Kindes und die Art der Spielzeuge, die er hat, ist es ratsam, dass Sie zuerst seine Eltern fragen und sicherstellen, dass das Spiel, das Sie erwerben wollen, nicht bereits haben.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment