Die Freundschaft der Mutter mit anderen Müttern: Wie uns die Freundschaft mit Kindern hilft, eine bessere Mutterschaft zu leben

Freunde zu haben ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens eines jeden Menschen. Indem wir von Natur aus gesellig sind, suchen wir nach anderen Menschen, mit denen wir verschiedene Aspekte unseres Lebens teilen können, von Geschmäckern und Überzeugungen bis hin zu den guten und nicht so guten Dingen, die uns passieren.

Daher möchte ich heute die Feier des Internationalen Tags der Freundschaft nutzen und eine Reflexion über die Freundschaft mit anderen Müttern und darüber, wie unsere Freunde uns helfen, eine bessere Mutterschaft zu leben, erzählen.

Freundschaft, wenn du Mutter wirst

In den sechs Jahren, die ich als Mutter habe, die vielleicht nicht viele sind, aber mich genug gelehrt haben, habe ich viel darüber gelernt, wie wir uns entsprechend unseren Lebenserfahrungen verändern. Und ich meine nicht nur uns, sondern auch unsere Beziehung zu anderen Menschen.

Unser ganzes Leben lang bilden wir Bindungen und Beziehungen zu jenen Menschen, denen wir begegnen und uns wie wir fühlen, und schaffen starke Bande von Freunden, mit denen wir wissen, dass wir zählen können. Aber wie in jeder Lebenserfahrung entwickeln sich diese Beziehungen weiter.

Ich habe festgestellt, dass, wenn wir Mütter werden, diese Freundschaften auch betroffen sind,weil dies eine bedeutsame Veränderung in unserem Leben ist. Und in den meisten Fällen kann eines dieser beiden Dinge passieren: Entweder wird die Freundschaft gestärkt oder verringert, bis sie verschwindet.

Ich habe schon einige Zeit über diesen traurigen Moment gesprochen, wenn wir einige Freunde verlieren, wenn wir Mütter werden,also werde ich mich für heute auf die Freundschaften konzentrieren, die uns das Gefühl geben, von Mutterschaft begleitet zu werden.

Die Vorteile von Freunden mit Kindern, wenn Sie eine Mutter sind

Obwohl kinderlose Freunde viele Vorteile und Vorteile haben, über die wir bereits gesprochen haben, hinterlässt das Mitmachen anderer Freunde, die auch Mütter sind, sicherlich einen wichtigen Einfluss auf unsere Lebenserfahrung als Mütter.

Und es gibt niemanden, der eine Mutter besser verstehen kann als eine andere Mutter. Auch wenn wir in vielerlei Hinsicht anders sind, wie unser Alter, die Anzahl der Kinder oder sogar die Art und Weise, wie wir aufziehen, gibt es eine Sache, die uns alle zum Leben erweckt: die Liebe zu unseren Kindern.

Mutter zu sein ist keine leichte Erfahrung. Indem wir unser neues Leben mit Kindern beginnen, stehen wir vor vielen Herausforderungen, Ängsten und Sorgen,die wir noch nie zuvor hatten, und zu wissen, dass wir nicht allein sind, hilft uns, in diesen neuen Gewässern, in die wir eingetaucht sind, ruhiger und selbstbewusster zu navigieren.

Die GemeinsameTis mit anderen Müttern schafft zweifellos sehr starke Bindungen zu ihnen, denn es ist nicht mehr und nicht weniger als dieser Stamm, der uns so viel Gutes tut, wenn wir Kinder haben. Mutter-Freunde zu haben, wenn Sie auch sind, kann sogar ein Lebensretter sein.

Zu wissen, dass eine Nachricht oder ein Anruf weg eine Mutter Freund, der Ihnen zuhören und unterstützen Sie emotional, hilft, diesen kostbaren, aber chaotischen Job weniger schwer zu machen. Jemanden zu haben, der um Rat bittet, Ihnen hilft, Zweifel zu lösen, oder einfach, um Sie lüften zu lassen, ohne Sie zu beurteilen, macht Freundschaft zwischen Mütternzu einem Schatz.

So heute und immer, dank der Mütter, die unsere Freunde sind und die mit ihrer Gesellschaft, Liebe und Rat, helfen uns, eine bessere und schönere Mutterschaft zu leben.

Fotos | iStock
In erziehung-kreativ | Wie finden Sie andere Mütter, wenn Sie die einzige in Ihrer Gruppe von Freunden mit Kindern sind, Wie eine gute Beziehung zu halten, wenn Ihr Erziehungsstil anders als Ihre Freunde ist?, Wieist es, eine Mutter zu sein, wenn Sie der einzige in Ihrer Gruppe von Freunden mit Kindern sind

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment