Sieben Sätze oder Kommentare, die Sie nicht zu getrennten oder geschiedenen Müttern und Vätern sagen sollten

Obwohl eine Scheidung oder Trennung nie einfach ist, ist es noch weniger, wenn Sie Kinder dazwischen haben. Und obwohl es ideal für die Familie wäre, in einer liebevollen und gesunden Dynamik für alle zusammenzuhalten, ist es oft unvermeidlich bis zur Trennung von den Eltern.

Und gerade weil es ein Prozess und eine Situation ist, die schwierig sein können, ist es wichtig, dass die Menschen um uns herum unsere Unterstützung zeigen und vermeiden, Dinge zu sagen, die unangenehm sein können. Wir teilen sieben Sätze oder Kommentare, die Sie nicht zu getrennten oder geschiedenen Müttern und Vätern sagen sollten.

Gab es wirklich keine Lösung?

Diese Frage wird in der Regel gestellt, wenn Nachrichten nur bekannt sind, dass ein Paar mit Kindern beschlossen hat, sich zu scheiden. Und obwohl er vielleicht keine Bosheit hat, ist die Wahrheit, dass es sicherlich schon einen langen Prozess gab, in dem das Paar lange über ihn nachdachte und schließlich entschied, dass sie nicht mehr zusammen sein könnten,und ja, vielleicht die Möglichkeiten ausschöpften, die sie zusammenhalten mussten.

Sie brauchen einen Vater/eine Mutter

Obwohl scheidung heute nicht mehr als “schlecht” wie zuvor angesehen wird, gibt es immer noch bestimmte Überzeugungen über die Kinder von geschiedenen oder getrennten Eltern. Es wird zum Beispiel angenommen, dass ein Kind, um glücklich aufzuwachsen, die ganze Zeit beide Eltern an seiner Seite haben muss. Und natürlich wäre es ideal, solange das Paar Team war und es Zuneigung zwischen ihnen gab.

Aber im Falle eines Paares, das nicht mehr glücklich ist, zusammen zu sein, würden wir von einer dysfunktionalen Familie sprechen, und das Wichtigste ist, dass die Kinder in einer Umgebung aufwachsen, in der es Liebe, Respekt und Unterstützung ihres Familienkreises gibt, und natürlich, dass trotz der Trennung eine gute Beziehung zu beiden Eltern hat.

Es muss sehr schwer sein.

Manchmal können einige Kommentare unschuldig gesagt werden und sind gut gemeint, aber die Realität ist, dass sie weh tun oder unbequem sind, wie in diesem Fall, wo das Sprichwort “muss sehr hart sein” eine ständige Erinnerung an eine Situation ist, die vielleicht immer noch schmerzhaft ist.

Ich weiß nicht, wie du es machst.

Aus der Hand des obigen Satzes mag dies wie ein Kompliment oder eine Geste der Bewunderung klingen, aber es kann auch ein einfühlsamer Satz sein, wenn es darum geht, dass die Situation des getrennten oder geschiedenen Elternteils eine sehr komplizierte ist und sogar sogar mit ihnen bemitleidet zu sein scheint.

Anstelle dieser letzten beiden Beispiele von Phrasen oder Kommentaren, die Sie nicht zu getrennten oder geschiedenen Müttern und Vätern sagen sollten, können wir uns für ermutigendere oder positivere Optionen wie “Brauchen Sie Hilfe bei etwas?” oder “Ich denke, Sie machen einen großartigen Job” entscheiden.

Werden Sie nicht eines Tages einen anderen Partner haben?

Einige Leute sind neugierig oder besorgt darüber, was mit diesem Elternteil geschehen wird, der jetzt allein ist. Es ist zwar selbstverständlich, unsere Freunde oder Familie mit jemandem zu sehen,der sie begleitet, aber die Wahrheit ist, dass diese Frage ein wenig rücksichtslos und unbequem sein kann, weil wir nicht wissen, wie emotional die Trennung sie beeinflusst hat, und dass sie eine persönliche Entscheidung ist.

Möchten Sie nicht mehr Kinder haben?

Dies ist eine Frage, die jedem Elternteil, unabhängig von seiner Partnersituation, durchaus gesagt werden könnte, und es ist sicherlich eine, die wir vermeiden sollten, vor allem, wenn wir nicht nahe sind oder ihre Geschichte nicht kennen, denn die Illusion, mehr Kinder zu haben und nicht in der Lage zu sein (aus welchen Gründen auch immer), kann sehr schmerzhaft sein.

Sie werden viele Dinge vermissen

Und schließlich ein Satz, der wirklich unnötig ist und sich darauf bezieht, dass es, wenn man nicht jeden Tag und Vollzeit mit Kindern ist, wie es früher in einer Familie war, bestimmte Meilensteine in ihrem Leben geben wird, die verloren gehen werden.

Geschiedene oder getrennte Eltern zu sein ist sicherlich nicht einfach, da es viele Herausforderungen und Situationen gibt, die wir als Team (oder allein) lösen müssen, auch wenn man nicht mehr zusammen ist. Wenn Sie also einen Elternteil kennen, der eine Trennung durchgemacht hat, vermeiden Sie es, diese Sätze zu sagen, die wir mit Ihnen teilen und besser, versichern Sie ihnen, dass es ihnen gut geht und dass sie auf Sie zählen.

Foto | iStock
In erziehung-kreativ | Brief an eine geschiedene oder getrennte Mutter: Sie sind nicht alleinund alles wird funktionieren, Wie Scheidung betrifft Kinder nach ihrem Alter (und wie wir es Verwalten Eltern), Sieben Gründe, warum wir nicht schlecht über den Ex-Partner mit unseren Kindern sprechen sollten

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment