Unerfreuliche Kommentare zu den Nachrichten über die Schwangerschaft

Normalerweise wird die Nachricht von einer Schwangerschaft von Familie und Freunden mit Freude empfangen. Aber es ist nicht immer so, auch wenn es eine gewünschte Schwangerschaft ist und eltern von der Nachricht schockiert sind. Ich habe gelesen und mit Familien gesprochen, die festgestellt haben, dass die Nachrichten nicht gut mit ihrer Umgebung übereinstimmen, und vielleicht ohne wirklich schlechte Absicht haben sie wirklich unangenehme und sogar düstere Schwangerschaftskommentare gemacht.

Ich erzähle Ihnen einige Beispiele, die mich wirklich schockiert haben und dass die Protagonisten trotz der Freude eine schlechte Zeit hatten. Auch wenn wir die gewählte Zeit eines anderen für die Elternschaft nicht verstehen, müssen wir vorsichtig sein, wenn wir unsere Meinung äußern. Wirklich, ich habe alles gehört…

Ungeplante Schwangerschaften

Kürzlich erklärte mir ein Paar, beide arbeitslos, überraschenderweise eine ungeplante Schwangerschaft, die sich aber entschließt, weiterzumachen, mir ihre Geschichte und inspirierte mich diesen Beitrag. Als sie der Familie erzählten, sagten ihnen einige Leute, dass es besser sei, die Situation, in der sie sich befanden, nicht zu haben, dass sie nicht darauf zählen würden, sie zu unterstützen, oder direkt zu fragen, wie unvorsichtig sie mit Deremintion umgegangen seien.

Etwas Ähnliches erzählte mir eine Mutter, die bereits drei Kinder hatte und, da sie das Kleine noch in Monaten hatte, wieder blieb. Trotz der anfänglichen Angst beschlossen sie und der Vater, ihr viertes Kind zu bekommen, wohl wissend, dass es ein sehr harter Job sein würde, aber glücklich, sobald sie die neue Vaterschaft angenommen haben. Wieder insrücksichtige Kommentare von Familie und Freunden, die sie verrückt nannten oder die Dinge sehr hässlich machten, als ob sie nicht in der Lage gewesen wären, die Geburt ihres Kindes zu wiegen, wohl wissend, dass die Erziehung von vier Kindern, zwei von ihnen im sehr zarten Alter, in den ersten Jahren Chaos wäre.

Auch alleinerziehende Mütter werden durch Umstände oder Wahlmöglichkeiten nicht gerettet. Ist den Leuten nicht wirklich klar, dass, wenn eine Frau sich entschließt, eine Alleinerziehende zu sein, sie schon viel darüber nachgedacht hat, was sie tut, um sie beruflich, organisatorisch oder persönlich mit einer schwarzen Zukunft zu halten?

Ich erinnere mich an eine Mutter, der von ihrer angeblich besten Freundin gesagt wurde, dass, wenn sie ein Kind allein hätte, ihr Körper es wert wäre und es keine Möglichkeit gäbe, Männer dazu zu bringen, sie zu bemerken, weil sie auch kein Geld oder Zeit hätte, sie zu verlassen.

Teenage mütter

Wenn die Mutter ein Teenager oder sehr jung ist, auch wenn sie nicht mehr unter sozialen Stigmatisierungen leiden wird, wenn sie feststellt, dass ihr Umfeld sie nicht immer unterstützt. Die Eltern, die ersteren, sollten sich bewusst sein, dass die Tatsache, dass ihre Tochter versehentlich schwanger wird, ein Versagen in der Sexualerziehung ist, die ihnen gegeben wurde, aber nur in gewissem Maße, da Erwachsene und Ehepaare manchmal auch Fehler bei der Kontrolle ihrer Fruchtbarkeit haben.

Ohne dass wir in der Lage sind, Teenager-Mädchen zu ungeschütztem Sex zu ermutigen, besteht die Rolle der Eltern zu der Zeit darin, das Mädchen dabei zu unterstützen, ihre eigene Entscheidung frei und selbstbewusst zu treffen, dass sie, wenn sie weitergeht, selbst wenn sich ihr Leben ändert, Liebe, Respekt und Schutz von ihrer Familie haben wird, damit sie Mutter sein und sie gleichzeitig erziehen kann. Ich habe keinen Zweifel daran, dass ein Teenager- und Mädchen, das sich entschließt, Mutter zu werden und eine großartige Mutter sein kann, ein erfülltes Leben entwickeln und als Person wachsen kann.

Ich kenne einige, die das haben, und ich versichere Ihnen, dass sie es nicht bereuen, früh Mütter zu sein. Die Umwelt ist jedoch manchmal schädlich, und sie werden in ihrer Schwangerschaft oder Mutterschaft infantilisiert, indem sie ihnen das Recht verweigern, voll mütterlich zu sein, oder sie dazu drängen, kein Kind zu haben, das, wenn sie Hilfe hätten, wenn sie es gehabt hätten, wenn sie es gehabt hätten.

Unerfreuliche Kommentare über eine Schwangerschaft

Eine andere Mutter, die nicht die Sympathie der Familie ihres Vaters zu haben scheint, sagte mir, sie müsse sich mit ihrer zukünftigen Schwiegermutter absetzen und ihr sagen, dass sie einen guten Deal gemacht habe, um ihren Sohn zu erwischen. Sind die Leute verrückt?

In den Jobs kann das Ding schon sehr hässlich werden und die Schwangerschaft mit unangenehmen Kommentaren empfangen. Kollegen haben oft eine Meinung zu allem, und manchmal finden sich Mütter, vor allem sie, auf einer negativen Last von Kommentaren und Ideen, die sie nicht angefordert haben. Und wenn das Unternehmen darüber hinaus nicht zu günstig für die Idee ist, einen Arbeiter zu verlieren, gibt es diejenigen, die fast eine Schelte des Chefs nehmen oder bemerken, dass die Rücksichtnahme auf die Qualität ihrer Arbeit abnimmt, von Beförderungen weggenommen oder durch Fragen darüber belästigt wird, was sie tun werden oder nicht tun werden, wenn das Kind geboren wird. Ist Ihnen so etwas passiert oder wurde Ihre Schwangerschaft gut ins Arbeitsumfeld aufgenommen?

Aber vielleicht sind diejenigen, die eine paternalistische und gruselige Rolle übernehmen, das Schlimmste. Von dem Paar, das nach mehreren Abtreibungen eine Schwangerschaft erreicht und das erste, was sie hören, ist, dass “nicht ihre Hoffnungen aufstehen, weil Sie es auch verlieren können” zu denen, die beginnen, über Verluste, Fehlbildungen und pränatale Todesfälle, grausame Geschichten von traumatischen Geburten und Unglück zu sprechen.

Geburt

Über die Geburt möchte ich Ihnen nicht mehr sagen, ob die Entscheidung eine Geburt zu Hause oder in einer Klinik ist, die natürliche Geburt anbietet. Menschen, die ohne große Ahnung eltern als unverantwortlich und fast mörderisch bezeichnen, obwohl es bei der Entscheidung, ein Krankenhaus zu verlassen, auch diejenigen gibt, die ihre fragwürdige Entscheidung auf nicht heikle Weise sehen müssen.

Wenn eine Familie ein Kind mit einem genetischen Problem oder defekt erwartet und dennoch entscheidet, dass ihr Kind geboren wird, weil es scheint, dass es unmöglich wird, Eltern zu gratulieren, die eine zusätzliche Schwierigkeit haben werden, und es gibt immer diejenigen, die ihnen sagen, dass sie es abbrechen sollten, anstatt es geboren zu lassen. Ich kann es nicht erklären, aber es passiert.

Holen Sie sich die Nachrichten mit Respekt

Die Wahrheit ist, dass ich immer, auch wenn die Umstände der Schwangerschaft nicht ideal sind, aus welchem Grund auch immer, ich teile meine Freude für das neue Leben und gebe ihnen meine Segnungen und größten Glückswünsche. Ich glaube, dass die Nachricht von einer komplizierten Schwangerschaft mit größter Demut, Menschlichkeit und Respekt erfolgen sollte. Ich muss auch vorsichtig sein und nur beraten, wenn ich darum gebeten werde, Informationen, wenn gewünscht. Und ich denke, das ist es, was jeder lernen sollte, zu tun.

Ich weiß, dass es Minderheiten gibt, die nicht zu einer Schwangerschaft gratulieren können, aber ich möchte, dass Sie uns sagen, ob sie Ihnen etwas Unerfreuliches erzählt haben, als Sie die Schwangerschaft beworben haben.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Peukito Custom Schuhe
Peukito Custom Schuhe

Peukito Schuhe Kinderschuhe kombinieren individuelles Design mit handgefertigter Arbeit mit…

Leave a Comment