Brief von einer Mutter, die kein Baby mehr auf den Armen hat, für Mütter, die es noch haben

Viele Leute sagen es uns, aber die meisten von uns merken es erst, wenn wir Eltern sind: Die Zeit vergeht. Wenn wir Kinder haben, beginnen wir, in Etappen zu leben, einige scheinen lang und andere scheinen uns kurz zu sein.

Als Mutter, die kein Baby mehr auf dem Arm hat, möchte ich heute die Mütter ansprechen,die es noch haben, damit sie das Beste aus dieser Phase machen.

An Sie, die noch ein Baby mit den Armen haben

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Kind sieben Tage, drei Monate oder ein Jahr alt ist. Wenn Sie noch ein Baby mit den Armen haben, werde ich Ihnen sagen, was ich denke, ist einer der wertvollsten Tipps auf dieser Bühne: Nutzen Sie es. Sicherlich haben viele Menschen etwas geteilt, das sie für nützlich halten, aber ich möchte etwas aus eurem Herzen teilen.

Die Zeit vergeht, und wenn wir ein Baby haben, ändert sich alles. Es ist wahr, dass wir das Gefühl, dass die Nächte kurz werden, weil unsere Ruhe reduziert aussieht, und dass die Tage für all die Dinge, die außer der Pflege unseres Babys zu tun scheinen, lang erscheinen können.

Auch wenn es nicht so aussieht, vergehen die Tage schnell. Wenn Sie es am wenigsten erwarten, hebt Ihr Baby seinen Kopf auf seine oder ihre eigenen. Dann dreht er sich um. Dann beginnt er, auf sich allein gestellt zu sitzen. Beginnen Sie dann mit dem Crawlen. Und eines Tages überrascht er Sie mit seinen ersten Schritten. Wir sind alle sehr gespannt auf jeden dieser Momente und freuen uns auf sie.

Aber heute möchte ich Sie einladen, obwohl es okay ist, dass diese Meilensteine in ihrer Entwicklung ankommen, genießen und nicht in Eile für ihn, um aufzuwachsen. Ihr Kind wird nur einmal klein sein,so machen Sie das Beste daraus jetzt, dass Sie ihn noch in den Armen tragen können.

Bringt ihn dir näher, lass ihn Mamas Wärme spüren. Gib ihm deine ganze Liebe, küsse ihn, liebe ihn, verwöhne ihn. Sprechen Sie mit ihm kurz und zärtlich. Habt keine Angst, ihm zu sagen, wie viel es euch bedeutet, und ihm zu sagen, wie glücklich es ist, ihn in euren Armen zu halten.

Wann immer du kannst, nimm ihn mit, bleibe bei dir. Da es nicht immer klein sein wird, wiegt es nicht immer ein paar Kilo. Jetzt ist die beste Zeit, um diese kleine Person zu genießen, die alles in Miniatur hat. Nehmen Sie seine Hände, streichelt seine kleinen Füße. Füllen Sie es mit Küssen.

Scheuen Sie sich nicht, ihn zu sehr zu umarmen oder ihn die ganze Zeit zu tragen. Glauben Sie mir, Babys gewöhnen sich nicht an ihre Arme, sie werden nicht verwöhnt werden, und es wird nicht diese falsche Warnung geben, dass viele Leute sagen, warum sie dich danach nichts tun lassen, weil sie an dir hängen bleiben wollen.

Verdorben ein Baby ist unmöglich. Er braucht dich jetzt mehr denn je, denn du bist seine Zuflucht, sein sicherer Ort. Haben Sie keine Angst, ihm zu viel Liebe zu geben. Das ist genau das, was Sie in diesen frühen Jahren Ihres Lebens brauchen.

Wenn Sie noch ein wenig Zweifel haben, können Sie sich einfach ausruhen: Die Wissenschaft empfiehlt auch, sie in die Arme zu nehmen,denn es hat mehrere Vorteile nicht nur für ihn, sondern auch für Sie. Denken Sie an die Kraft einer Umarmung und stellen Sie sich jetzt vor, wie sich ein kleiner, hilfloser Mensch, der eine unbekannte Welt erreicht hat, anfühlt. Möchten Sie sich nicht von Wärme und Zuneigung umgeben fühlen? Wenn Sie Ihr Baby umarmen, fühlt er sich sicherer.

Das Leben, das Haus, alles kann warten. Ihr Baby wird weiter wachsen, und in einem Wimpernschlag werden Sie sehen, dass er mehr Zeit aus Ihren Armen als in ihnen. Das soll nicht heißen, dass ichdich nicht mehr brauche, deine Arme werden noch viele Jahre deine Zuflucht bleiben,aber es wird wahrscheinlich nicht mehr so einfach sein, ihn zu nehmen, als er noch klein war.

So genieße es Mama, du hast noch ein Baby mit den Armen. Denn an dem Tag, an dem du es am wenigsten erwartest, wird es aufhören, ein Baby zu sein, ein Kind zu werden, und du wirst dich mit Nostalgie an die Tage erinnern, an denen du Stunden verpasst hast, die in deiner eigenen Welt umarmt wurden.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment